Springe zum Inhalt

Jugendleitung des FC Denzlingen zurückgetreten

Information für den Regioamateur:
Die zuletzt im Amt gewesene Jugendleitung, namentlich Kirsten Wolter und Emiliano Santeusanio, ist im Dezember des vergangenen Jahres zurückgetreten, nachdem sich zuletzt im Verhältnis zu anderen Vorstandsmitgliedern unüberbrückbare Meinungsdivergenzen offenbart haben. Beide sahen sich nicht mehr in der Lage, ihre Ämter nach den für sie geltenden Maßstäben auszuüben, so dass für sie nur noch die Möglichkeit des sofortigen Rücktritts bestand. Kirsten Wolter und Emiliano Santeusanio sehen sich zur Vermeidung von Missverständnissen und Störungen des Informationsflusses zwischen dem Verein und Außenstehenden wie beispielsweise Eltern und Institutionen veranlasst, über die Presse darüber zu informieren, nachdem sie in den letzten Tagen insbesondere von Eltern weiterhin als Jugendleitung angesprochen und mit den Anliegen der Eltern beziehungweise ihrer Kinder konfrontiert worden sind. Die Jugendabteilung wird aber nicht „ohne Kopf“ bleiben, denn Jürgen Rinderlin und Sabine Dufner werden die Aktivitäten der Jugendabteilung kommissarisch und damit vorübergehend leiten und koordinieren. Ihre Kontaktdaten finden sich auf der Homepage des FCD. An dieser Stelle danken Kirsten Wolter und Emiliano Santeusanio allen, die durch ihr Engagement zum Funktionieren des Vereins beigetragen haben.

Denzlingen, 17.01.2018
Kirsten Wolter, Emiliano Santeusanio