Springe zum Inhalt

Bericht des Verbandsschiedsrichterausschusses

Der turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindende Lehrgang der Gruppenobleute fand am 01. und 02. Juni 2018 im Sporthotel Sonnhalde Saig statt. Anwesend waren neben den Gruppenobleuten oder deren Stellvertretern auch die Vorsitzenden der jeweiligen Bezirksschiedsrichtervereinigungen. Unter der Leitung von Verbandsschiedsrichterobmann Manfred Schätzle, Verbandslehrwart Andreas Klopfer und Bezirksschiedsrichterobmann Ralf Brombacher vom Hochrhein startete nach der Begrüßung aller Teilnehmer das Programm mit einem von Ralf Brombacher erstellten Vortrag bezüglich des reformierten Kassenwesens und den zur Verfügung stehenden Medien für die Gruppen.
Am Samstagvormittag wurde der langjährige Gruppenobmann Rainer Siegenführ (Bezirk Offenburg) verabschiedet, ehe im Anschluss die Vorstellung des Masterplans von Tobias Geis erfolgte. Nach einer kurzen Pause wurden in einem Workshop mit Gruppenarbeit unter der Leitung von Ralf Brombacher der Ablauf eines Lehrabends analysiert und mögliche Optimierungen zusammen getragen. Der kurzweilig verlaufende Lehrgang mit interessanten Themen für die Gruppenobleute endete am Samstagmittag mit dem gemeinsamen Mittagessen.

Bericht u. Fotos Steffen Fante