Springe zum Inhalt

Schiedsrichter in die Schuhe gepinkelt?

In einer Partie in der Bezirksliga Bodensee schickte der Schiedsrichter einen Spieler mit Gelb-Rot vorzeitig vom Feld. Nach dem Spiel stellte der Schiedsrichter in seiner Kabine fest, daß seine Schuhe total durchnässt sind. Die gelbliche Farbe spricht für Urin. Der junge Schiedsrichter brachte den Fall bei der Polizei zur Anzeige. Der Vorsitzende glaubt kaum, daß der Täter ermittelt werden kann und hat sich dafür entschuldigt.