Springe zum Inhalt

Notizen vom 3. Oktober 2018

Der FC Teningen hatte den Oberligisten SV Linx fast im "Kessel", das war dem Spielbericht zu entnehmen. Schiedsrichter Jonas Brombacher aus Kandern, ein Mann aus der Regionalliga, unterbrach die Partie für einige Minuten. Ein Linxer Spieler wurde offenbar rassistisch beleidigt. Ein Zuschauer an der Bande soll gesagt haben: "Das kannst Du in Afrika machen!" So etwas reicht heute schon. Der "Täter" wurde anschließend aus dem Stadion abgeführt.

Im WFV-Pokal gab es saftige Überraschungen. Der Drittligist SG Sonnenhof Großaspach unterlag mit 2:3 beim Verbandsligisten TSV Essingen. Der Oberligist TSG Backnang schlug den VfR Aalen, ebenfalls aus der 3. Liga, mit 2:0 und schließlich ist der Regionalligist TSG Balingen mit 0:3 beim Verbandsligist FC Albstadt ausgeschieden.

Das Pokalspiel im Emmendinger Elzstadion sahen nach den Presseangaben 160 Zuschauer. 120 davon sind aus Donaueschingen mit Bus und Privatautos angereist. Die Anhänger des FC Emmendingen sind deutlich weniger geworden. Wen wundert das? Den sechs Punktspiel-Niederlagen hintereinander folgte nun ein 0:5 im Pokal.

Nach drei Niederlagen aus den vergangenen vier Spielen sind die Verantwortlichen des SC Pfullendorf mit der Mannschaft nicht zufrieden. Immer wieder fehlen wichtige Spieler aus privaten Gründen. Trainer Marco Konrad weiß aber, daß es in dieser Liga keine Druckmittel gibt, um die Spieler zum Auflauf zu verpflichten. "Die Vereinsführung, die Sponsoren und die ehrenamtlichen Helfer können sich noch so anstrengen, es klappt nur, wenn auf dem Platz etwas läuft.

Der FC 08 Villingen hat die Verträge mit Benedikt Haibt und Tobias Weißhaar vorzeitig verlängert. Mittelfeldspieler Stjepan Geng wurde inzwischen am Kreuzband operiert. Für den Kroaten ist die Saison vielleicht schon beendet.