Springe zum Inhalt

Angriff auf den Pforzheimer Trainer

Kreshnik Lushtaku, ein Kosovo-Albaner, schießt einen Elfmeter so schwach, daß der Torhüter des TSV Ilshofen abwehren kann. Sein Bruder Kushtrim auf der Auswechselbank legt sich danach mit einem Spieler auf dem Platz an und auch mit dem türkischen Trainer Gökhan Gökce vom 1. CfR Pforzheim. Der Trainer forderte Kushtrim Lushtaku schließlich auf, vorzeitig in die Kabine zu gehen. In der Halbzeitpause kam es dann zum Eklat, weil Gökhan Gökce diesen Spieler nicht bei der Pausenansprache dabei haben wollte. Daraufhin packte Kushtrim Lushtaku seinen Trainer im Gesicht, drückte ihn zu Boden und trat auf ihn ein. Gökhan Gökce kam mit Verdacht auf einen Rippenbruch ins Krankenhaus. Der 1. CfR Pforzheim hat sich mit sofortiger Wirkung von diesem Spieler getrennt und erstattete Anzeige. Das berichtete die Pforzheimer Presse.