Springe zum Inhalt

Der FC Teningen vergeigt einen 2:0-Vorsprung

Der FC Emmendingen holt nach neun Niederlagen wieder einen Punkt

Verbandsliga Südbaden um 14.30 Uhr:
Freiburger FC  - FC Waldkirch  3:0 (2:0)
Schiedsrichter: Stefan Langeneckert (Appenweier)
Trotz Unterzahl war der Freiburger FC über die gesamte Spielzeit überlegen. Torhüter Niklas Schindler sah in der zwölften Spielminute die Rote Karte.

Um 15.30 Uhr:
SV Endingen - SC Pfullendorf  2:2 (1:2)
Schiedsrichter: Sven Pacher (Brigachtal)
Dem SV Endingen gelang in der Schlußminute durch Michael Junker der Ausgleich.

Landesliga Staffel 2 um 14.30 Uhr:
FC Emmendingen  - SpVgg. Untermünstertal  3:3 (1:3)
Schiedsrichter: Marvin Holdermann (Karlsruhe)
Der FC Emmendingen holte in der zweiten Spielhälfte ein 1:3 auf. Tabellenmäßig bringt dieser Punkt zwar wenig, müßte aber für die kommenden Spiele, bereits am Donnerstag gegen den VfR Hausen, Auftrieb geben.

Um 15.30 Uhr:
FC Teningen - SC Wyhl  2:4 (2:1)
Schiedsrichter: Marcel Dürnberger (Bad Krozingen)
Der FC Teningen führte bereits mit 2:0. Zwei Treffer für den SC Wyhl erzielte Sören Oberkirch. Der Sieg dürfte Trainer Jockl Kiefer weiteren Rückhalt geben.

Bezirksliga Freiburg um 17.00 Uhr:
Spfr. Oberried - SV RW Glottertal  5:2 (2:0)
Schiedsrichter: Dominik Schwind (Endingen)