Springe zum Inhalt

Nachrichten vom Wochenende

Ausschreitungen beim Bezirksliga-Spiel SC Konstanz-Wollmatingen und Anadolu Radolfzell. Der Schiedsrichter hat diese Partie Mitte der zweiten Halbzeit abgebrochen. Auslöser soll eine Tätlichkeit eines Konstanzer Spielers gewesen sein. Danach sind mehrere Anadolu-Spieler auf den Täter losgegangen. Auch Anhänger aus Radolfzell haben sich schließlich an der Schlägerei beteiligt. "Das war abscheulich", sagte der Konstanzer Trainer.

Der FC Waldkirch steht in der offiziellen Tabelle auf einem Abstiegsplatz. In der "Kartentabelle" jedoch ganz oben. Waldkircher Spieler haben bisher zwei Rote und fünf Gelb-Rote kassiert. Ohne eine Karte sind in der Verbandsliga nur noch der FSV RW Stegen und der FV Lörrach-Brombach.

Schlechte Aussichten für den FC Emmendingen, der die Hinrunde ohne Sieg und nur mit vier Punkten bereits beendet hat. In den vergangenen sieben Jahren, so weit der Rückblick, sind die Tabellenletzten immer auch als Letzter abgestiegen. In der Reihenfolge: 2011/12: SV Herten 10 Punkte am Ende 12 Punkte. 2012/13: Der TV Köndringen hatte ebenfalls vier Punkte, am Ende 12 Punkte. 2013/14: FC 08 Tiengen drei Punkte, am Ende 18 Punkte: 2014/15: SpVgg. Untermünstertal acht Punkte, am Ende 18 Punkte. 2015/16: SV Biengen elf Punkte, am Ende 16 Punkte. 2016/17: FC Zell sieben Punkte, am Ende 14 Punkte. 2017/18: SV Solvay Freiburg fünf Punkte, am Ende ebenfalls fünf Punkte.

Und vielleicht noch eine kleine Hiobsbotschaft: Frederic Fass soll in FR-St. Georgen  vorerst letztmals für den FC Emmendingen aufgelaufen sein. Sein Wechsel in die Jugendabteilung der TSG Hoffenheim soll perfekt sein.

Mannschaft der Stunde in der Kreisliga A Staffel 1 ist der FV Sasbach. Acht Siege in Folge und aktuell Platz zwei.

Der FC Denzlingen ist in der Krise. Aus den letzten sechs Spielen wurde nur ein Punkt geholt. Aktuelle Folge: Ein möglicher Abstiegsplatz. Zum Abschluß der Hinrunde müssen die Trainer Horst Bühler und Dino Saggiomo zum SC Lahr. Kein Selbstläufer, zumal weiterhin Ausfälle drohen. Dagegen ist der SV Endingen wieder in der Spur. Zehn Punkte aus den letzten vier Spielen. Beim FC Waldkirch ist im heimischen Elztalstadion der Wurm drin. Bisher acht Spiele dort und nur ein Sieg, 2:0 gegen den Offenburger FV.

Zu wenig Fische im eigenen Teich? Vier von den insgesamt acht Bezirksliga-Begegnungen hat Einteiler Dirk Obert in den Austausch gegeben. Zwei in den Bezirk Offenburg, jeweils eine in die Bezirke Schwarzwald und Oberrhein.

Jochen Beck, früher Spieler beim FC Emmendingen und FC Denzlingen ist erneut Trainer beim Bezirksligisten SV Hausach. Vorerst nur bis zur Winterpause.

Irgend etwas stimmt nicht. Der Berichterstatter der BZ spricht nach dem Spiel zwischen dem FC FR-St. Georgen und dem FC Emmendingen (0:0) von einer echten Belastungsprobe für die Zuschauer. Der FCE-Schreiber sieht dagegen eine ambitionierte und technisch versierte FCE-Mannschaft. Etwas mehr Realität täte sicherlich allen gut.