Springe zum Inhalt

Fehlende Schiedsrichter kosten Geld

Dem Südbadischen Fußballverband fehlten am Ende der Saison 2017/18 332 Schiedsrichter. Deshalb kommen 260.900 Euro Ausfallgebühren in die Kassen des SBFV. 13.000 Euro mehr als 2017. Der FV Lörrach-Brombach ist erneut Rekordhalter und muß 6325 Euro überweisen. Die überregionale Jugend erfordert eben Schiedsrichter. Dem Offenburger FV fehlen sieben Schiedsrichter, das kostet 4675 Euro. Der SV Au-Wittnau ist in dieser Rangliste jetzt Dritter, dort fehlen fünf Schiedsrichter. Das kostet 4500 Euro. Danach folgt der Freiburger FC, der 4400 Euro berappen muß.