Springe zum Inhalt

Der dritte Trainerwechsel in der Bezirksliga

Sein Engagement beim SV RW Glottertal war sehr kurz. Nach sieben Niederlagen in sieben Spielen und 5:15-Toren war für Trainer Massimo Capezzera die Mission beim Bezirksligisten beendet. Der 31-jährige Italiener kam erst zu Beginn dieser Saison vom FC Emmendingen und war dort zunächst für die B-Junioren und danach für die A-Junioren in der Verbandsliga verantwortlich. Davor war Massimo Capezzera Trainer der C- und B-Junioren des FC Denzlingen und Co-Trainer bei den Oberliga-A-Junioren des Offenburger FV. Wer übernimmt nun das Steuer beim SV RW Glottertal, der zu Beginn dieser Saison wichtige Spieler verloren hat? Vor dem SV RW Glottertal hatten sich bereits der FC Emmendingen und die SG Simonswald von ihren Trainern vorzeitig getrennt.