Springe zum Inhalt

Der 38. Verbandstag des Südbadischen Fußballverbandes findet am Samstag, den 27. Juli 2019 im Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen statt. Dazu werden etwa 200 Delegierte aus den Vereinen erwartet. Angesagt hat sich auch DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch. Bei den anstehenden Neuwahlen wird es im Verbandsvorstand einige Veränderungen geben, denn Schatzmeister Norbert Schlageter, der Vorsitzende des Verbandsrechtsausschusses Gerhard Berger und Bruno Sahner (Freizeit und Breitensport) stehen nicht mehr zur Verfügung. Bei diesem Verbandstag soll eine Verlängerung der Wahlperiode von drei auf vier Jahren beschlossen werden.

Der Europa-Park wird Sponsor des französischen Erstligisten Racing Straßburg. Geschäftsführer Michael Mack und Racing-Präsident Marc Keller haben einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Die vom Europa-Park gesponserte Tribüne wird im ersten Europa-League-Spiel am 25. Juli 2019 offiziell eingeweiht.

Um 18.30 Uhr:
SG Nordweil-Wagenstadt - SV Kenzingen in Hecklingen
Schiedsrichter: Mirko Kozul (Endingen)

Um 19.00 Uhr:
FV Sasbach - FC Denzlingen  1:3 (1:1)
Schiedsrichter: Dominik Schwind (Endingen)

FC Teningen - SC March  7:1 (3:0)
Schiedsrichter: Josef Mourad (Freiburg)

FC Emmendingen - FSV Seelbach
Schiedsrichter: Ralf Stampf (Denzlingen)

TuS  Königschaffhausen - Mezepotamien  1:3 (0:2)
Schiedsrichter: Peter Dixa (Heimbach)

19.30 Uhr:
SG Wasser-Kollmarsreute - SC Gutach-Bleibach  4:0 (1:0)
Schiedsrichter: Thorsten Lindenberg (Freiburg)

am Sonntag, den 21. Juli 2019 ab 15.00 Uhr

Teilnehmer: SV Kirchzarten, SG Wasser-Kollmarsreute, SC Holzhausen, FC Sexau

Spielplan:
15.00 Uhr:  FC Sexau - SC Holzhausen
15.45 Uhr:  SG Wasser-Kollmarsreute - SV Kirchzarten
16.30 Uhr:  SV Kirchzarten - SC Holzhausen
17.15 Uhr:  FC Sexau - SG Wasser-Kollmarsreute
18.00 Uhr:  SG Wasser-Kollmarsreute - SC Holzhausen
18.45 Uhr:  FC Sexau - SV Kirchzarten
Spielzeit: 2x30 Minuten

Etwa 500 Zuschauer sahen in Kiechlinsbergen ein nettes Spielchen zwischen dem Regionalligisten und den Bundesliga-A-Junioren des SC Freiburg. Der Bahlinger SC hatte eine junge Mannschaft zur Stelle, die anderen Spieler bewegten sich mit Trainer Axel Siefert irgendwo im Gelände. Das 3:0-Endergebnis stand bereits zur Pause fest, danach hatten allerdings auch die SC-A-Junioren die eine oder andere Torchance. Torschützen für den Bahlinger SC waren Luca Köbele und Maximilian Resch, Sohn des ehemaligen Mundinger Trainers Viktor Resch, der zweimal traf. Möglicherweise wird der Bahlinger SC demnächst noch einen weiteren Spieler verpflichten.

Beim Oberligisten FC 08 Villingen, der einige Punktspiele unter Flutlicht austragen wird, waren in jüngster Vergangenheit insgesamt sechs Spieler im Probetraining. Zu einer weiteren Verpflichtung ist es allerdings nicht gekommen.

Assistent 3. Bundesliga:  Jonas Brombacher (Bezirk Hochrhein)
Aufstieg in die Regionalliga: Luigi Satriano (Bezirk Hochrhein)

 Luigi Satriano
Aufstieg in die Oberliga:  Jürgen Schätzle (Bezirk Schwarzwald)
Aufsteiger in die Verbandsliga: Sven Mayer (Bezirk Baden-Baden), Stefan Niggemeier (Bezirk Schwarzwald), Daniel Roeder (Bezirk Freiburg), Daniel Roeder
Mathias Heilig (Bezirk Hochrhein), Mario Barisic (Bezirk Bodensee).

Um 19.30 Uhr in Kiechlinsbergen:
Bahlinger SC - SC Freiburg U19  3:0
Schiedsrichter: Luigi Satriano (Zell i. W.)
Assistenten: Hafes Gerspacher (Heitersheim) und Marvin Maier (Windschläg)

Weitere Testspiele:
Um 19.00 Uhr:
SG Prechtal-Oberprechtal - Spfr. Winden  6:1
Schiedsrichter: Andreas Nübling (Freiburg)

SC Reute - TV Köndringen  6:4
Schiedsrichter: Abdishakur Adow (Freiburg)

Um 19.30 Uhr:
FC Sexau - SV Kirchzarten  1:1
Schiedsrichter: Yannick Pelka (Freiburg)

VfR Ihringen - FC Wolfenweiler-Schallstadt  3:4
Schiedsrichter: Karsten Schneider (Kenzingen)

SV Jechtingen - Türkgücü Freiburg  4:2
Schiedsrichter: Patrick Schneider (Kenzingen)

In der Frauen-Bundesliga trifft der SC Freiburg am ersten Spieltag auf den Mitfavoriten FC Bayern München, der von Jens Scheuer trainiert wird. Das Spiel findet am 17. August 2019 um 13.00 Uhr statt und wird in der ARD live übertragen. Neue Trainer des SC Freiburg sind Daniel Kraus, auch sportlicher Leiter, und Armin Jungkeit, zuletzt beim FC Denzlingen.

Daß der 46-jährige Christian Mendes nochmals das Tor des FC 08 Villingen hüten wird, gilt als eher unwahrscheinlich. Der Oberligist fühlt sich hintergangen, weil der Torhüter mit zwei Vereinen über eine Trainerstelle verhandelt haben soll, obwohl im Winter sein Vertrag verlängert wurde. Christian Mendes wehrt sich, denn es habe nur Anfragen von zwei Vereinen gegeben. Derzeit wird bereits über eine Vertragsauflösung gesprochen. Der FC 08 Villingen hat den albanischen Auswahltorhüter Andrea Hoxha (19) vom FC Winterhur verpflichtet.

Ex-Profi Andreas Glockner verstärkt den Landesligaaufsteiger FC Bad Krozingen. Der 31-Jährige spielte zuletzt beim Regionalligaabsteiger Wormatia Worms. Andreas Glockner spielte in der Jugend und bei den Aktiven beim SC Freiburg. Spätere Stationen waren der TuS Koblenz, FC Heidenheim, VfL Osnabrück, Fortuna Köln und der 1. FC Saarbrücken.

Der SV Endingen unterliegt im Finale des "Regio-Cup" mit 1:3.

In einem temporeichen Spiel gewann der Verbandsligaaufsteiger das Endspiel in Reute verdient. Die Tore vor 200 Zuschauern erzielten Hannes Discher, Frederik Österreicher und Fabio Saggiomo. Für den zwischenzeitlichen Endinger Ausgleich sorgte Johannes Göhring. Der FC Teningen hatte gerade ein dreitägiges Trainingslager im Skigymnasium Furtwangen hinter sich, mit Spielen bei den Landesligisten FC Bad Dürrheim (3:2) und  FC Schonach (3:1). Am Donnerstag (19.00) spielt der FC Teningen gegen den SC March. "Dann sind wir endgültig platt", sagte eine Spieler nach Turnierende in Reute.
Schiedsrichter: Martin Wilke (Merzhausen)

Das Spiel um Platz drei gewann der FC Emmendingen gegen den SC March mit 3:0. Torschützen waren Marko Radovanovic (2) und Steffen Kemmet. Schiedsrichter: Mirko Kozul (Endingen)

Den Rhein-Cup  gewann der Veranstalter SC Wyhl vor 250 Zuschauern mit 7:1 (2:0) gegen den FV Sasbach.


Siegerteam SC Wyhl / Foto Fritz Zimmermann


Zum wichtigsten Lehrgang der Saison trafen sich Südbadens Top-Schiedsrichter im Sporthotel Sonnhalde vom 12.-14.Juli 2019. An drei Tagen stellten sich die Unparteiischen der konditionellen und der theoretischen Leistungsüberprüfung und wurden über die wichtigsten Dinge der neuen Runde informiert.
Unter Leitung des neuen Verbandsschiedsrichterobmannes, Ralf Brombacher, ging es am Freitagabend mit dem Regel- bzw. Konformitätstest los.
Nach Anreise eröffnete VSO Ralf Brombacher um 17:45 Uhr den Lehrgang.
Im Anschluss mussten die Schiedsrichter die erste Hürde überstehen, den Regel- und Konformitätstest! Hier mussten die Spitzenreferees aus Südbaden auf Video-Basis 10 Spielszenen richtig bewerten. Danach folgten Gruppenarbeiten zum Thema Spielmanagement, Disziplinarkontrolle, sowie Zusammenarbeit im Schiedsrichterteam. Diese wurden von VSO Ralf Brombacher, VLW Andreas Klopfer und dem stellvertretenden VSO Harry Ehing geleitet.


Der zweite Lehrgangstag startete mit der Anreise zum Sportpark nach Löffingen. Hier wurde der so genannte „Helsen-Test“ von allen Verbandsschiedsrichtern abgelegt. Die Unparteiischen mussten maximal 4 Kilometer absolvieren, aufgeteilt in jeweils 75 Meter Spurt- und 25 Meter Gehphasen. Somit standen vier Spurts pro Stadionrunde an. Hier gilt natürlich wieder ein großer Dank an den FC Löffingen für die Zurverfügungstellung der Sportanlage. Nach der Leistungsprüfung erfolgten der gemeinsame Fototermin und die Einzelfotos.

Am Nachmittag wurden von VSO Brombacher, VLW Klopfer und St. VSO Ehing die Qualifikations- und Beobachtungsrichtlinien, sowie die Regeländerungen für die Saison 2019-2020 bekanntgegeben. Im weiteren Verlauf des Nachmittages stellte der VSA das neu entwickelte Leitbild der südbadischen Spitzenschiedsrichter vor und informierte das Plenum bzgl. Erwartungen und Anforderungen bei Spielleitungen. Am Ende des Lehrganges wurde der langjährige Liga-Schiedsrichter Andreas Nübling (Bezirk Freiburg) gebührend von VSO Brombacher verabschiedet. Der Lehrgang endete am Sonntag nach dem gemeinsamen Frühstück.

SÜDBADISCHER FUSSBALLVERBAND e.V.
Steffen Fante
Schriftführer VSA

Ein gelungenes Festwochenende beim FV Herbolzheim


Turniersieger FFC / Foto Fritz Zimmermann

FSV Altdorf - Freiburger FC  0:2
Tore: Tim Heinzelmann und Elias Fischer

FV Herbolzheim - Bahlinger SC 2:2
Tore: Mirko Barella und Michael Hoelle  -  Eigentor und Shqipon Bektasi
Der Bahlinger SC gewinnt das Elfmeterschießen.

Finale:  Freiburger FC - Bahlinger SC 2:1
Tore: Adriano Spoth, Ivan Novakovic  -  Erich Sautner

Der FV Herbolzheim gewinnt das Elfmeterschießen um Platz drei gegen den FSV Altdorf mit 3:2.

Schiedsrichter: Martin Wilke (Merzhausen), Dominik Schwind (Endingen), Karsten Schneider (Kenzingen) - Zuschauer: 420

Die Ergebnisse des Bahlinger SC beim Turnier in Hausach:
Bahlinger SC - SC Hofstetten 1:0
Bahlinger SC - FC 08 Villingen 0:2
Bahlinger SC - SC Lahr 0:0

Der Regionalligist spielte in Hausach mit einer gemischten Mannschaft. Turniersieger wurde der FC 08 Villingen.

Mit einem klaren 4:1-Erfolg gegen den SV Oberschopfheim gewann die SFE Freiburg den in Herbolzheim erstmals ausgetragenen "Supercup". Dreifacher Torschütze der Freiburger war Lucas Bihler, einmal war Jonas Gorges erfolgreich. Den Treffer der Oberschopfheimer zum zwischenzeitlichen 2:1 erzielte Marco Hofstetter.
Schiedsrichter: Dominik Schätzle (Herbolzheim)
Assistenten: Dominik Morath (Vogtsburg-Oberbergen) und Nico Nemtinow (March)

Der FC Emmendingen, mehrfacher südbadischer Pokalsieger und Teilnehmer am DFB-Pokal, startet erstmals im Bezirkspokal.

Vorgesehener Spieltermin: Sonntag, 4. August 2019

Riegeler SC - FC Sexau
SC Reute - SV Weilertal
TuS Obermünstertal - SC Eichstetten
DJK Heuweiler - FSV Ebringen
SV Biederbach - SV Bombach
SV Heimbach - SC Baris Müllheim
SG Ehrenkirchen - TV Köndringen
SV BW Wiehre - VfR Vörstetten
PTSV Jahn Freiburg - FV Nimburg
FC Bötzingen - FC Buchholz
SC Zienken - SC Holzhausen
SV St. Peter - SV Kenzingen
SG Rheinhausen - SG Hecklingen-Malterdingen
SC Gutach-Bleibach - FC Kollnau
VfR Ihringen - SV Burkheim
SV Achkarren - FC Rimsingen
SC Kiechlinsbergen - SV Wasenweiler
VfR Pfaffenweiler - SV Tunsel
SG Bremgarten-Hartheim - SG Weisweil-Forchheim
Staufener SC - SV Opfingen
VfR Umkirch - SG Broggingen-Tutschfelden
SC Mengen - SV Breisach
FC Vogtsburg - SpVgg. Buchenbach
SV Munzingen - Spfr. Hügelheim
Alem. Zähringen - Alem. Müllheim
SVO Rieselfeld - SV Sulzburg
FC Steinenstadt - Spfr. Grißheim
DJK Schlatt - SV Gündlingen
PSV Freiburg - Vögisheim-Feldberg

I. Hauptrunde am 11. August 2019 (Auszug):
SV BW Waltershofen - FC Emmendingen
Riegeler SC /FC Sexau - VfR Merzhausen
Spfr. Oberried - SV Mundingen
VfR Ihringen/SV Burkheim - SG Freiamt-Ottoschwanden
PTSV Jahn Freiburg/FV Nimburg - FV Sasbach
SC Reute/SV Weilertal - SC March
Spfr. Eschbach - SpVgg. Wolfenweiler-Schallstadt
FC Portugiesen Freiburg - SG Simonswald
DJK Heuweiler/FSV Ebringen - SFE Freiburg
FC Steinenstadt/Spfr.Grißheim - SG Wasser-Kollmarsreute
DJK Schlatt/SV Gündlingen - SV RW Glottertal
FC Bötzingen/FC Buchholz - SV Biederbach/SV Bombach
SV Achkarren/FC Rimsingen - SV Heimbach/Baris Müllheim
TuS Obermünstertal/SC Eichstetten - SC Kiechlinsbergen/SV Wasenweiler
PSV Freiburg/Vögisheim/Feldberg - TuS Königschaffhausen
ASV Merdingen - FC Vogtsburg/SpVgg. Buchenbach
SC Gutach-Bleibach/FC Kollnau - SG Ehrenkirchen/TV Köndringen
SV Kappel - SG Rheinhausen/SG Hecklingen-Malterdingen
VfR Umkirch/SG Broggingen-Tutschfelden - SV Solvay Freiburg
Alem. Zähringen/Alem. Müllheim - FC Neuenburg

Auf der Oberliga-Staffeltagung in der Sportschule Schöneck wurde der vorläufige Spielplan etwas verändert. Die vorgesehenen Spiele des Freiburger FC und des SSV Reutlingen wurden getauscht. Der Aufsteiger spielt zum Auftakt nicht gegen den SV Oberachern, sondern gegen den 1. CfR Pforzheim und reist danach zu den Stuttgarter Kickers. Am dritten Spieltag kommt Mitaufsteiger Spfr. Dorfmerkingen ins Contempo-Stadion am Dietenbach.

Der erste Spieltag:
Samstag, 3. August 2019, 14.00 Uhr
SSV Reutlingen - SV Oberachern
1. Göppinger SV - FC 08 Villingen
FV Ravensburg - Stuttgarter Kickers
FSV 08 Bissingen - SV Sandhausen II

Um 14.30 Uhr:
Freiburger FC - 1. CfR Pforzheim

Um 15.30 Uhr:
Neckarsulmer SU - Spfr. Dorfmerkingen

Um 16.30 Uhr:
SV Linx - SGV Freiberg

Sonntag, 4. August 2019, 14.00 Uhr
VfB Stuttgart II - FC Nöttingen
1. FC Rielasingen-Arlen - TSV Ilshofen

Die weiteren Hinrunden-Spiele des Freiburger FC:
Samstag, 10. August 19, 14.00 Uhr
Stuttgarter Kickers (A)
Samstag, 17. August 19, 14.30 Uhr
Spfr. Dorfmerkingen (H)
Samstag, 24. August 19, 14.00 Uhr
SGV Freiberg (A)
Sonntag, 1. September 19, 14.30 Uhr
FC Nöttingen (H)
Sonntag, 8. September 19, 15.00 Uhr
SV Oberachern (A)
Samstag, 14. September 19, 14.30 Uhr
TSV Ilshofen (H)
Samstag, 21.September 19, 18.30 Uhr
FC 08 Villingen (A)
Samstag, 28. September 19, 14.30 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen (H)
Sonntag, 6. Oktober 19, 15.00 Uhr
SSV Reutlingen (A)
Samstag, 12. Oktober 19, 14.30 Uhr
VfB Stuttgart II (H)
Samstag, 19. Oktober 19, 15.30 Uhr
SV Linx (A)
Samstag, 26. Oktober 19, 14.30 Uhr
Neckarsulmer SU (H)
Samstag, 2. November 19, 14.00 Uhr
FV Ravensburg (A)
Samstag, 9. November 19, 14.00 Uhr
1. Göppinger SV (A)
Samstag, 16. November 19, 14.30 Uhr
FSV 08 Bissingen (H)
Samstag, 23. November 19, 14.00 Uhr
SV Sandhausen II (A)

Nicht nur die Stars der Bundesliga bereiten sich auf die neue Saison vor, auch unsere Top-Schiedsrichter aus Südbaden sind mittendrin. Vom 08. bis 13. Juli 2019 absolvieren die DFB-Schiedsrichter ihr traditionelles Sommer-Trainingslager im bayrischen Grassau. Unter der Leitung des Chefs der Elite-Schiedsrichter, Lutz Michael Fröhlich, dem Leiter Coaching Florian Meyer und dem Leiter Qualifizierung und Training, Peter Sippel, stehen sowohl theoretische Einheiten, als auch praktische Übungen täglich auf dem Programm. Neben den Schiedsrichtern der Bundesliga und der 2. Bundesliga nehmen auch die Schiedsrichter-Assistenten der Bundesliga teil, um sich optimal auf die Saison 2019/2020 vorzubereiten.
Südbaden wird vertreten von Daniel Schlager (1. Bundesliga), Robert Kempter und Dr. Matthias Jöllenbeck (beide 2. Bundesliga) sowie FIFA-Assistent Thorsten Schiffner.


Warum so eine harte Vorbereitung? Wer Schiri sein will, muss topfit sein! Rund 15 Kilometer läuft jeder Unparteiische pro Spiel. Klar, dass die Elite der Liga entsprechend trainiert, um auf dem Rasen immer auf Ballhöhe zu sein. Im Trainingslager standen morgens schon Dauerläufe auf dem Programm, dazu Physiotherapie und Athletik-Coaching. Am zweiten Lehrgangstag musste ein entsprechender Leistungs- und Regeltest absolviert werden, den unsere Spitzenschiedsrichter mit Bravour bestanden haben.
SÜDBADISCHER FUSSBALLVERBAND e.V.
Steffen Fante
Schriftführer VSA

Der FC Emmendingen spielt erstmals ohne Schiedsrichter-Assistenten

1. Spieltag in der Bezirksliga Freiburg
Samstag, 17. August 2019, 18.30 Uhr
SpVgg.Buggingen-Seefelden (Auf) - Spfr. Oberried

Sonntag, 18. August 2019, 17.30 Uhr
SV Solvay Freiburg - FC Emmendingen (Ab)
SG Wasser-Kollmarsreute - SV RW Glottertal
SV Mundingen (Auf) - SG Prechtal-Oberprechtal
Bahlinger SC II - SV Biengen
SG Freiamt-Ottoschwanden - SG Simonswald
SV Gottenheim - VfR Merzhausen
FC Wolfenweiler-Schallstadt (Auf) - FC Heitersheim

Die Staffelsitzung findet am Donnerstag, den 25. Juli 2019 um 19.00 Uhr im Clubheim des SV Gottenheim statt.

Bereits am 2. Spieltag (25. August) kommt es zum Stadtderby zwischen dem FC Emmendingen und der SG Wasser-Kollmarsreute. Am 5. Spieltag (15. September) gastiert der FC Emmendingen beim Aufsteiger SV Mundingen.