Springe zum Inhalt

Patrice Wassmer und Paul Krusenotto schießen den FSV RW Stegen in die Verbandsliga

Herzlichen Glückwunsch! Vor knapp 1000 Besuchern gewann der FSV 08 Stegen mit 2:1 (2:0) gegen den FC 08 Villingen II und steigt damit in die Verbandsliga Südbaden auf. Dadurch bleibt der FC 08 Tiengen in der Landesliga Staffel 2. Absteigen muß dort nur der SV Solvay Freiburg. Nach dem Anschlußtreffer brachten die Gäste mit nur noch neun Feldspielern den FSV RW Stegen noch in arge Bedrängnis.

Die SpVgg. Untermünstertal hat sich mit einem 3:2-Erfolg beim Oberrhein-Zweiten SV 08 Laufenburg eine gute Ausgangsposition für den Aufstieg in die Landesliga geschaffen. Der FC Heitersheim, Drittletzter in der Bezirksliga, freut sich. Die SpVgg. Untermünstertal führte im Laufenburger Waldstadion zur Pause bereits mit 3:0. Torschützen: Dalton Akbaka (2, davon 1 Elfmeter) und Florian Baur. Das Rückspiel findet am kommenden Samstag um 16.00 Uhr in Untermünstertal statt.

Der SV Gottenheim hat das Hinspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga gegen die SpVgg. Buggingen-Seefelden vor knapp 500 Zuschauern mit 1:0 (0:0) gewonnen. Den einzigen Treffer erzielte Kai Hauenstein nach einer Stunde. Eine Vorentscheidung ist damit natürlich noch nicht gefallen. Buggingen-Seefelden hat im Rückspiel noch alle Chancen.