Springe zum Inhalt

RÜCKBLICK

Der Auftakt in der Oberliga Baden-Württemberg war für die südbadischen Vertreter mit Ausnahme des SV Oberachern nicht unbefriedigend. Dem Bahlinger SC gelang mit dem 7:0 bei Germania Friedrichstal der höchste Tagessieg. Die Gäste haben in der ersten Hälfte aus fünf Chancen fünf Tore gemacht und dem Aufsteiger klar die Grenzen aufgezeigt. Christian Kranich, der vom FC Waldkirch nach Friedrichstal gewechselt ist, blieb über die gesamte Spielzeit auf der Auswechselbank. Nach dem 0:7 könnte es am nächsten Spieltag eine Chance geben. Der SV Linx, ebenfalls ein Aufsteiger, war mit dem 2:1-Sieg gegen den SV Spielberg und den 550 Besuchern zufrieden. Adrian Vollmer erzielte beide Tore und trifft also auch in der Oberliga. Enttäuscht war der SV Oberachern nach dem 0:2 vor 350 Zuschauern in Neckarsulm, weil die ganz klaren Torchancen bei den Gästen waren.
Der FC 08 Villingen ist mit dem Punktgewinn in Backnang zufrieden und freut sich, daß Stürmer Benedikt Haibt zwei Termine bei Dr. Müller-Wohlfahrt in München ergattern konnte. Ob es bis zum 31. August 2018 noch zu einer Neuverpflichtung kommt, ist offen. Sicher ist nur, daß der FC 08 Villingen keine Profis oder Ex-Profis verpflichten wird.
Die Titelfavoriten hatten keinen optimalen Start. Die Stuttgarter Kickers kamen vor 2530 Zuschauern (Tagesrekord) nur zu einem 0:0 gegen den FC Nöttingen. Der SGV Freiberg unterlag sogar zu Hause gegen den FV Ravensburg mit 1:2. Der SSV Reutlingen kam vor 1150 Zuschauern nur zu einem 1:1 gegen den Aufsteiger TSV Ilshofen.

Durchaus bemerkenswert verlief der Start in der Kreisliga A Staffel 1. Die Trainer haben ihren Mannschaften offensichtlich die totale Offensive verordnet. Am ersten Spieltag fielen 48 Tore, am zweiten sogar 49, in neun Partien. Das sind im Schnitt über fünf Treffer pro Spiel. Die Zuschauer freuen sich. Viermal getroffen haben Dennis Fischer (FC Denzlingen II) und Fabio Bruno (VfR Ihringen). Drei Tore in zwei Spielen: Leander Graf (SV Mundingen), Thorsten Sillmann (TuS Königschaffhausen), Ashte Ali (FC Denzlingen II), Dawid Bonk (SC Kiechlinsbergen) und Steve Yacoub (SV Kenzingen, alle bisherigen Tore).