Springe zum Inhalt

Nachrichten vom Wochenende

In den bisherigen beiden Auswärtsspielen war der Bahlinger SC eine Macht. Dem 7:0 beim Aufsteiger Friedrichstal, wurde vielleicht noch etwas belächelt, folgte nach dem 1:1 gegen Normannia Gmünd ein überzeugendes 5:0 bei der Neckarsulmer SU. Und was dabei auffällt, insgesamt haben neun Spieler die bisherigen 13 Treffer erzielt! Am kommenden Samstag kommt es zu einem echten Highlight im Kaiserstuhlstadion, wenn der frühere Bundesligist Stuttgarter Kickers beim aktuellen Tabellenführer aufkreuzt.
Findige Journalisten müßten eigentlich in der Lage sein, zu recherchieren, warum immer wieder fähige Leute den Bahlinger SC verlassen. Der Informant nennt dem "Regioamateur" dabei die Namen Walter Roth, Otmar Sommer, Erhard Bender, Milorad Pilipovic und jetzt Achim Meyer.

Der SV Linx mußte dem DFB-Pokalspiel und dem Nachholspiel am Mittwoch in Reutlingen Tribut zollen. Beim 1:4 gegen den Titelanwärter FSV 08 Bissingen vor nur 290 Besuchern gab es praktisch keine Chance. Der SV Linx hat in den bisherigen drei Spielen dreimal getroffen, dreimal war Adrian Vollmer der Torschütze, der also auch in der Oberliga trifft.

Die junge Mannschaft des FC Emmendingen hat in den bisherigen vier Punktespielen und drei Pokalspielen streckenweise guten Fußball gespielt. Leider hat sich das auf dem Punktekonto nicht ausgewirkt. Nur zwei Punkte bedeuten im Moment den vorletzten Platz. Der FC Teningen hat nach drei eher schwachen Spielen nun beim Letzten FC 08 Tiengen gewonnen und ist am FC Emmendingen vorbeigezogen. So ist die Punkteregel.

Der SV Endingen fährt weiter auf der Negativschiene. Nur einen Punkt aus vier Spielen, dazu das Pokalaus beim Bezirksligisten FC Neuenburg. Am Samstag ohne den urlaubenden Trainer Benjamin Pfahler ein 1:3 gegen den FFC. Aufmerksamer Beobachter dieses Spieles war Joachim Trautwein, eigentlich B-Junioren-Trainer beim FC Auggen (Bezirksliga), vielleicht auch Berater und Beobachter für Trainer Marco Schneider. Der FC Auggen spielt demnächst gegen den FFC, Spiel wurde vom kommenden Mittwoch auf den 19. September verlegt, und auch gegen den SV Endingen.

Der FC 08 Villingen holte vor 500 Zuschauern beim FV Ravensburg seinen ersten Sieg. Trainer Jago Maric war mit seiner Mannschaft restlos zufrieden. In dieser Woche wird ein Stürmer aus der dritten französischen Liga getestet. Tevfik Ceylan hat sich aus dem Kader des Oberligisten verabschiedet und bat den Verein, seinen Vertrag sofort aufzulösen. Aufgrund von internen Problemen sei er nicht mehr motiviert.

Beide haben zuletzt bei der SG Prechtal-Oberprechtal gespielt, davor beim FC Denzlingen. Aktuell ist Daniel Ruf Spielertrainer beim FC Buchholz, Tobias Ruf beim SV Biederbach. Beide wollen nach dieser Saison in der Kreisliga A spielen. Am vergangenen Samstag gewann der FC Buchholz mit 4:1 gegen den SV Biederbach. Daniel Ruf erzielte zwei Tore, Tobias Ruf schoß den Ehrentreffer beim Stande von 2:0.