Springe zum Inhalt

Mit dem deutlichen 4:0-Sieg gegen den FC Sexau, der das Hinspiel mit 3:0 gewonnen hat, sind die Abstiegssorgen beim FC Denzlingen II verflogen. Während der Sexauer Spielertrainer Marco Ketterer mit einigen personellen Sorgen an den Einbollen kam, hatte sein Gegenüber Stefan Kreutz ziemlich die volle Kapelle zur Stelle. Mit dabei Yannick Lawson, ein Stammspieler der I. Mannschaft, Alt-Torjäger Raffael Wegener und Nachwuchsstürmer Noel Parchanski, der zwei Tore erzielte.

Der FC Denzlingen meldet übrigens den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Emily Josia Mugeta, ein 27jähriger aus Tansania, Alter sei nicht so ganz bekannt, kommt vom Offenburger FV. Der Abwehrspieler war zuvor beim Freiburger FC.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung