Springe zum Inhalt

Vor einigen Tagen hat der FC Denzlingen den ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Emily Josia Mugeta kommt vom Offenburger FV und davor beim Freiburger FC, SV Endingen und beim VfB Eppingen gespielt. Der 27-jährige Abwehrspieler, Alter sei nicht ganz bekannt, kommt aus Tansania und hat dort in der U20-Nationalmmanschaft gespielt.

Weil aus der Oberliga Baden-Württemberg durch den Abstieg der SG Sonnenhof Großaspach sechs Vereine absteigen müssen, ist der SV Linx stark gefährdet. Das wäre ausgerechnet im 13. Oberligajahr. Der FV Lörrach-Brombach steht schon länger als Absteiger fest, der Freiburger FC hat gute Chancen auf den Klassenverbleib.

Der erste Trainerjob von Florian Rees war nicht von Erfolg gekrönt. Der FV Nimburg muß aus der Kreisliga A absteigen. Große Freude beim Mitabsteiger SC Kiechlinsbergen. Das 1:0 gegen die Spfr. Winden war der zweite Sieg in der bisherigen Saison, nach dem 2:0 am siebten Spieltag gegen den SC Holzhausen. Der Rekordtorschütze, vielleicht der gesamten Saison, kommt vom 1. FC Mezepotamien. Yigit Hasan Adali hat beim 14:4-Sieg (!) beim SC Baris Müllheim sieben Treffer erzielt. Der Schiedsrichter für diese Partie kam übrigens aus Rheinfelden!

Der FC Denzlingen II hat dem spielfreien SC Reute mit dem 5:2 gegen die SG Rheinhausen wertvolle Schützenhilfe geleistet und hat sich damit selbst aus dem Abstiegsschlamassel gezogen.

In der Bezirksliga Freiburg wartet alles auf eine Entscheidung im "Fall Heitersheim". Wir warten auf das Christkind, sagte ein Funktionär dazu. Die SG Wasser-Kollmarsreute wittert nach dem 3:0-Erfolg bei der SFE Freiburg wieder Luft im Abstiegskampf. Artjom Gordijenko hat im Weststadion bereit seinen neunten Elfmeter in dieser Saison verwandelt. Für die SG Freiamt-Ottoschwanden um den scheidenden Trainer Patrick Walz war die Rückkehr von Marian Haas in der Winterpause ein Volltreffer. Der Stürmer kam vom Bahlinger U19 und hat bereits 14 Tore erzielt und der SG damit den Klassenerhalt beschert. Für Schiedsrichter Yannick Basler war das Spiel zwischen dem SC March und Solvay Freiburg (1:1) bereits in der Pause wegen einer Verletzung beendet. Nach einer längeren Pause kam schließlich Ersatz aus Teningen angereist. Der Schiedsrichter hatte dort gerade ein Spiel in der Kreisliga B beendet.

Der FC Mothern/Elsaß, wird von Geoffrey Feist, einem ehemaligen Spieler des SV Linx trainiert. Seine Mannschaft wird vom 15. Juli bis 17. Juli 2022 ein Trainingslager absolvieren. Dafür wird für den Freitag (abends) und Samstag (morgens) ein Platz für Trainingseinheiten gesucht. Dazu ein Freundschaftsspiel gegen die erste  Mannschaft des Gastgebers. Der FC Mothern spielt Bezirksliga/Landesliga.
Kontakt: Geoffrey Feist, Telefon 00336/89188799

Der Ü35-Sieger FV Nimburg mit Pokalspielleiter Dieter Reinbold und Schiedsrichter Anton Dixa aus Heimbach.                                                                          Bild: Fritz Zimmermann

SG Wasser-Kollmarsreute - FV Nimburg  2:7 (1:4) in Elzach
Schiedsrichter: Anton Dixa (Heimbach)
Tore: Lars Bükle (2) für die SG Wasser-Kollmarsreute, Florian Kneuker, der künftige Trainer des FC Denzlingen (3), Björn Merk (2), Jörg Mick und Ingo Köritzer für den FV Nimburg.

Das Landesligaspiel zwischen dem FC Löffingen und der SpVgg. F.A.L. war nach 40 Minuten beim Stande von 0:2 beendet. Ein Löffinger Spieler hat sich nach einer Gelb-Roten Karte eine Tätlichkeit gegen Schiedsrichter Niklas Zygan, ein Aufsteiger aus Würmersheim, eine Tätlichkeit erlaubt.

Mit dem deutlichen 4:0-Sieg gegen den FC Sexau, der das Hinspiel mit 3:0 gewonnen hat, sind die Abstiegssorgen beim FC Denzlingen II verflogen. Während der Sexauer Spielertrainer Marco Ketterer mit einigen personellen Sorgen an den Einbollen kam, hatte sein Gegenüber Stefan Kreutz ziemlich die volle Kapelle zur Stelle. Mit dabei Yannick Lawson, ein Stammspieler der I. Mannschaft, Alt-Torjäger Raffael Wegener und Nachwuchsstürmer Noel Parchanski, der zwei Tore erzielte.

Der FC Denzlingen meldet übrigens den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Emily Josia Mugeta, ein 27jähriger aus Tansania, Alter sei nicht so ganz bekannt, kommt vom Offenburger FV. Der Abwehrspieler war zuvor beim Freiburger FC.

Wie am Rande der Jahreshauptversammlung zu vernehmen war, wird der 23-jährige Bezirksliga-Topstürmer auch in der kommenden Saison beim FC Emmendingen spielen, notfalls auch in der Bezirksliga. Marko Radovanovic war von mehreren höherklassigen Vereinen umworben, darunter auch vom Nachbarn FC Teningen. Darüber wird sich auch das neue Vorstandsteam des FC Emmendingen sicher freuen. Mit bisher 30 Treffern führt Marko Radovanovic die Torjägerliste in der Bezirksliga Freiburg an.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung