Springe zum Inhalt

Bruno Golic, der beim 4:1-Sieg des FC Erzingen beim FC Emmendingen zwei Treffer erzielte, will nicht in der Landesliga spielen. Er ist überraschend zum Bezirksligisten FC 08 Tiengen gewechselt. Dafür hat der FC Erzingen Sandro D`Accurso geholt, den früheren Torjäger des SV 08 Laufenburg.

Das DFB-Pokalspiel zwischen dem SV Oberachern und dem Bundesligisten Bor. Mönchengladbach findet am 31. Juli 2022 um 15.30 Uhr im Dreisamstadion in Freiburg statt. Der SV Oberachern rechnet mit etwa 15.000 Besuchern.

Er war der größte Fan des FC Emmendingen beim leider erfolglosen Spiel in Erzingen, er ist der beste Einweiser beim FCE-Flohmarkt im Elzstadion. Ralf Rieser feiert am heutigen Samstag seinen 59. Geburtstag. Die Räumlichkeiten für das Fest im kommenden Jahr sind bereits geortet. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg.

Blitzturnier im Waldeckstadion in Reute

Um 13.00 Uhr:
FC Teningen - Bahlinger SC

Um 14.30 Uhr:
FC Waldkirch - Bahlinger SC

Um 16.00 Uhr:
FC Teningen - FC Waldkirch

Schiedsrichter: Nico Jacob (Willstätt)

Die Verbandsliga Südbaden startet am Wochenende 6./7. August 2022 mit 17 Mannschaften in die Saison 2022/23. Am ersten Spieltag soll es dabei zu folgenden Begegnungen kommen:
FC Denzlingen - FC 08 Villingen U21
SF Elzach-Yach - SV Linx
FC Auggen - SC Pfullendorf
SC Hofstetten - FC Waldkirch
FC Singen 04 - Bahlinger SC U23
Kehler FV - FV Lörrach-Brombach
SC Lahr - SV 08 Kuppenheim
SV Bühlertal - FC Teningen
Spielfrei: FV RW Elchesheim

Der 2. Spieltag am 13./14. August 2022:
Bahlinger SC U23 - SF Elzach-Yach
FC Waldkirch - Kehler FV
FV Lörrach-Brombach - FV RW Elchesheim
SV Linx - FC Denzlingen
FC Teningen - SC Hofstetten
SC Pfullendorf - SV Bühlertal
FC 08 Villingen U21 - SC Lahr
SV 08 Kuppenheim - FC Auggen
Spielfrei: FC Singen 04

Letzter Spieltag vor der Winterpause ist am 10./11. Dezember 2022. Die Saison wird am 4./5. März 2023 fortgesetzt. Letzter Spieltag ist am 4. Juni 2023.

Am kommenden Samstag (9. Juli 2022) ab 10.30 Uhr in der dortigen Schwarzwaldhalle. Zu den üblichen Regularien gehört auch die endgültigen Festlegungen in der Kreisliga A und Kreisliga B. Die Kreisliga A Staffel 1 (17 Mannschaften) soll wie folgt aussehen: SG Rheinhausen, SG Weisweil-Forchheim, FV Sasbach, SV Burkheim, SG Breisach-Gündlingen, TuS Königschaffhausen, SV Endingen II, SG Hecklingen-Malterdingen, TV Köndringen, SC March, SG Wasser-Kollmarsreute, FC Sexau, FC Denzlingen II , SV RW Glottertal, SC Gutach-Bleibach, Spfr. Winden, SF Elzach-Yach II.
Kreisliga A Staffel II (17 Mannschaften): FC Auggen II, FC Neuenburg, Spfr. Grißheim, SpVgg. Untermünstertal II, SC Mengen, SpVgg. Bollschweil-Sölden, SV Tunsel, SV Au-Wittnau II, VfR Merzhausen, SV Opfingen, SV BW Waltershofen, SV Gottenheim, SvO Rieselfeld, 1. FC Mezepotamien, SV BW Wiehre Freiburg, PTSV Jahn Freiburg, SpVgg. Buchenbach. (Alles ohne Gewähr!)

Landesliga-Absteiger SG Nordweil-Wagenstadt, hat Torhüter Marlon Fuchs vom Verbandsliga-Aufsteiger Bahlinger SC II geholt. Von dort wechselt Ilir Aliu zum FC Wolfenweiler-Schallstadt, Aufsteiger in die Landesliga. Nach vier Jahren hört Lucas Knopf, der vorher beim FC Denzlingen gespielt hat, beim Bahlinger SC II  berufsbedingt auf

Von links: Trainer Manuel Gleichauf, Dominik Georg, Trimor Dogani, Marius Fischer und Spielausschuss Hans Sexauer.

Die erste Mannschaft ist aus der Verbandsliga abgestiegen, dem Nachwuchsteam ist der Sprung in die Kreisliga A gelungen. Insgesamt acht Spieler haben den Verein verlassen, acht neue Spieler werden gemeldet. Die Gespräche mit den einzelnen Spielern sind nun abgeschlossen. Folgende Neuzugänge kommen ins Erle: Trimor Dogani und Dominik Georg (beide vom SV Kenzingen), Marius Fischer (SC Wyhl), Claudio Rubino (FC Emmendingen A-Junioren) und Rajan Theyvathaasan (Karlsruher Kings). Dazu kommen Lucas Bühler, Laurin Lettow und Nico Ziegler aus den eigenen A-Junioren.
Nicht mehr beim SV Endingen: Leandro Einecker (FC Denzlingen), Nikolas Kopp (FV Herbolzheim), Simon Abele und Nicolas Simone (beide TuS Königschaffhausen), Marvin Baumer und Florian Ries (beide VfR Hausen), Manuel Benz (FSV RW Stegen) und Fabian Thoma (SG Rheinhausen).

Der Bundesligist 1. FC Köln, bezieht wieder ein Trainingslager im Donaueschinger "Öschberghof", spielt am 9. Juli 2022 um 15.00 Uhr in Bad Dürrheim gegen den Schweizer Erstligisten Grasshopper Zürich. Der gastgebende Landesligist hat ein großes Rahmenprogramm organisiert, mehr als nur ein "paar Wurstbuden", sagt der Vorsitzende. Ein Familientag mit einem Technikparcours, den alle ausprobieren können. Am Abend eine "Kölsch-Kultur-Party" mit einer Band aus Köln. Das soll weiteres Geld in die Vereinskasse bringen. Der Vorsitzende des FC Bad Dürrheim hat jetzt nur noch einen Wunsch: "Hoffentlich ist gutes Wetter!"

Durch einen 4:2-Heimsieg gegen den SV RW Ballrechten-Dottingen II, nach einem 1:2-Rückstand. Der SC Gutach schloß sich 1979 mit dem SV Bleibach zusammen. 1990 gelang dem SC Gutach-Bleibach der Aufstieg in die Landesliga, Aufenthalt bis 1995. Drei Abstiege in Folge führten schließlich in die Kreisliga B. Von 2004 bis 2010 spielte der Verein nochmals in der Bezirksliga, danach folgte wieder der Sturz in die Kreisliga B.  Weitere Aufsteiger: SpVgg. Untermünstertal II, SC Mengen, SF Elzach-Yach II, SV BW Wiehre Freiburg und SV Endingen II.

Beide Vereine haben in der zurückliegenden Saison ihre Ziele nicht erreicht. Der FC Denzlingen hat den SBFV-Rothaus-Pokal und den Aufstieg in die Oberliga verpaßt, der SV Linx ist wieder einmal aus der Oberliga abgestiegen. In der kommenden Verbandsliga-Saison gehören beide Mannschaften sicherlich zu den Titelanwärtern. Beim FC Denzlingen hat sich nur Torhüter Luca Sipos verabschiedet, der zukünftig wieder das Trikot des FC Waldkirch tragen wird. Neu sind die beiden Torhüter Niklas Schindler (Freiburger FC, der bereits in Denzlingen war) und Marvin Mettenberger vom SV Oberachern. Dazu kommen: Santa Farid (SV Linx), Leandro Einecker (SV Endingen), Bajram Mezikuvic (FC Berane/Montenegro) und der Deutsch-Amerikaner Eric Lickert (Wormatia Worms), früher SC Freiburg U17 und U19, SpVgg. Unterhaching und FC 08 Homburg. Neuer Trainer beim FC Denzlingen ist Florian Kneuker, Nachfolger von Milorad Pilipovic.

Der SV Linx muß nach dem Abstieg eine ganze Reihe von Abgängen verkraften. Neu sind Torhüter Anthony Meyer (Sporting Schiltigheim/Elsaß), Adel Daouri (FC Grandson-Tuileries (3. Liga Schweiz), Mathieu Cronzat (Soleil Bischheim/Elsaß), Ole Müller (Offenburger FV U19), Mathias Heiligenstein (FC 08 Villingen), Joshua Misic (Bahlinger SC U19) und Nico Schumacher (Offenburger FV). Trainer Thomas Leberer startet in der Verbandsliga einen Neuaufbau.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung