Springe zum Inhalt

Am Samstag, den 27. Juli 2024 um 14.00 Uhr gegen den Aufsteiger FC Giessen. Danach folgt das Auswärtsspiel bei Astoria Walldorf, dann kommt mit dem 1. Göppinger SV ein weiterer Neuling ins Kaiserstuhlstadion. Der FC 08 Villingen beginnt bei der SG Barockstadt und empfängt am zweiten Spieltag den Aufsteiger Eintr. Trier. Machbare Aufgaben für diese beiden Clubs aus Südbaden. Voraussichtlich etwas schwieriger hat es der Absteiger SC Freiburg II. Zunächst ein Heimspiel gegen Kickers Offenbach, danach geht die Reise zu Hessen Kassel.

Die Zukunft von Tevfik Ceylan sei noch ungewiß, berichtet der "Südkurier". Der Kapitän des FC 08 Villingen war mit seinen Toren maßgeblich am Aufstieg in die Regionalliga und dem Pokalsieg beteiligt. Tevfik Ceylan hat zwar noch einen laufenden Vertrag, er wünscht sich jedoch Verbesserungen, weil der Aufwand in der Regionalliga bedeutend höher ist. Der 31-Jährige ist selbständig, arbeitet in einem Büro und führt in Donaueschingen eine Bar. Neuerdings gehört Tefvik Ceylan dort auch dem Stadtrat an. Bisher sei es noch nicht zu Gesprächen mit dem Verein gekommen, aktuell trainiert Tefvik Ceylan mit der U21, die in die Oberliga aufgestiegen ist.

Die Oberliga Baden-Württemberg startet am 3. August 2024 in die Saison. Die beiden noch verbliebenen Vereine aus Südbaden beginnen mit Heimspielen. Der SV Oberachern gegen den FV Ravensburg und die U21 des FC 08 Villingen gegen den TSV Essingen.

Abwehrspieler Jonathan Clauss aus Straßburg gehört zum EM-Kader der französischen Nationalmannschaft. Von 2013 bis 2015 spielte er beim SV Linx, arbeitete als Postbote, und hatte damals Angebote vom SC Freiburg und der TSG Hoffenheim. Heute spielt Jonathan Clauss bei Olympique Marseille.

Florian Rees, der bei der SG Sexau-Buchholz aufgehört hat, ist noch ohne neuen Verein. "Es sieht derzeit nach einer Pause aus", sagt der 35-jährige Torjäger.

Daniel Ruf, wird demnächst 46, hat dagegen nach seinem letztlich unglücklichen Intermezzo bei der DJK Heuweiler, ein neues Betätigungsfeld gefunden. Der frühere Regionalligaspieler beim SV Sandhausen, der jetzt in Jechtingen wohnt, geht zum ehemaligen Landesligisten FV Sasbach, der in die Kreisliga B abgestiegen ist. Für zehn bis fünfzehn Tore ist der noch gut, sagt ein Mann aus Sasbach.

Staffelleiter Arno Kiechle hat den vorläufigen Spielplan in der Verbandsliga Südbaden veröffentlicht. Danach kommt es am 1. Spieltag, 9. bis 11. August 2024, zu folgenden Begegnungen:
Freitag: SC Durbachtal (N) - Offenburger FV (Ab)
Samstag: VfR Hausen - FC Teningen, FC Denzlingen (Ab) - SV Linx, SF Elzach-Yach - SV Bühlertal, SV 08 Kuppenheim - FC Waldkirch (N), ESV Südstern Singen (N) - SC Pfullendorf
Sonntag: FC Auggen - Freiburger FC, 1. FC Rielasingen-Arlen - Türkischer SV Singen (N) - Spielfrei: SC Lahr

Sechs Spielgemeinschaften in der Staffel 1

Staffel I: SV Endingen (Absteiger), SG Nordweil-Wagenstadt (Absteiger), SG Sexau-Buchholz, SC March, PSV Freiburg, SG Solvay-Umkirch, SF Elzach-Yach II, SG Rheinhausen, FC Teningen II, SG Wasser-Kollmarsreute, SF Winden, SG Weisweil-Forchheim, SC Holzhausen (Aufsteiger), SC Kiechlinsbergen (Aufsteiger), FC Portugiesen Freiburg (Aufsteiger), Alem. Zähringen (Aufsteiger).
Staffel II: SV Kirchzarten (Absteiger), SpVgg. Untermünstertal (Absteiger), FC Auggen II, FC Heitersheim, SpVgg. Bollschweil-Sölden, SV Opfingen, PTSV Jahn Freiburg, SC Mengen, SV Tunsel, SpVgg. Buggingen-Seefelden, FC Neuenburg, VfR Merzhausen, SFE Freiburg, SpVgg. Buchenbach, Spfr. Hügelheim (Aufsteiger), VfR Pfaffenweiler (Aufsteiger)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung