. . Login | Kontakt | Impressum

Seiten: 1 2

25.02.2017

Timo Wehrle überholt Marco Senftleber

Der FC 08 Villingen kommt gegen den SC Pfullendorf nur zu einem 0:0

Verbandsliga Südbaden am Fasnetssamstag:
FC Denzlingen - FC Waldkirch 5:1
Freiburger FC - 1. FC Rielasingen-Arlen 5:2
FC 08 Villingen - SC Pfullendorf 0:0
Kehler FV - SV Linx 0:2
SV Stadelhofen - FC Auggen 2:1
FC Bad Dürrheim - SC Lahr 1:4
SV 08 Kuppenheim - Solvay Freiburg 4:0
SV Bühlertal - FC Neustadt 0:0 

Der FC Denzlingen ist jetzt fünfzehn (!) Spiele ohne Niederlage. Mit seinen drei Treffern gegen den FC Waldkirch hat Timo Wehrle die Führung in der Torschützenliste übernommen. Die FFC-Stürmer treffen wieder richtig, beim 5:2-Erfolg gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen traf Mike Enderle dreimal. Zwei wichtige Punkte gab der FC 08 Villingen beim 0:0 gegen den SC Pfullendorf ab. Am kommenden Sonntag spielt der FC Denzlingen in Rielasingen-Arlen, der Freiburger FC fährt nach Mörsch und der FC 08 Villingen spielt bereits am Samstag gegen den SV Endingen.

25.02.2017

Regionalliga am Freitag

VfB Stuttgart II - FC Nöttingen 2:0
Hessen Kassel - SV Waldhof Mannheim 1:0 

25.02.2017

Wohin am heutigen Samstag?

Oberliga Baden-Württemberg um 15.00 Uhr im Kaiserstuhlstadion:
Bahlinger SC (8.) - SSV Reutlingen (9.) - Hinspiel: 2:0
Schiedsrichter: Jonas Brombacher (Kandern)
Der SSV Reutlingen hat seit seiner Oberligazugehörigkeit sieben Punktspiele in Bahlingen bestritten und sieben Niederlagen kassiert. Von den bisherigen zehn Auswärtsspielen endeten sechs davon 1:1! Personell sieht es nach Auskunft des Trainers nicht gut aus. In dieser Woche seien aus Krankheitsgründen zeitweise nur acht Mann im Training gewesen. "Jetzt können sich Akteure aus der zweiten Reihe zeigen!" Ein wenig Mut macht dem SSV Reutlingen, daß auswärts bisher nur ein Spiel verloren wurde, 0:2 beim SC Freiburg II.

Verbandsliga Südbaden um 14.30 Uhr im Dietenbach:
Freiburger FC - 1. FC Rielasingen-Arlen 
Schiedsrichter: Sven Pacher (Brigachtal)

Um 15.00 Uhr:
FC Denzlingen - FC Waldkirch
Schiedsrichter: Jörg Bohrer (Merzhausen)

SV Endingen - SV Mörsch
Schiedsrichter: Luigi Satriano (Zell i. W.) 

24.02.2017

Die drei Führenden haben Heimrecht

Der FC Denzlingen ist seit vierzehn Spielen ungeschlagen und möchte die eben eroberte Tabellenspitze mit einem Sieg gegen den FC Waldkirch verteidigen. Die Zeichen stehen dafür gut, denn die Trainer Karsten Bickel und Amin Jungkeit haben ziemlich alles zur Verfügung und Vereinsboß Michael Kuwert galubt, daß seine Mannschaft erneut ein gutes Spiel abliefern wird. Harald Öschger, der sportliche Leiter des FC Waldkirch hofft, daß sein Team die Euphorie nach dem 2:1-Sieg gegen den FFC in den Einbollen mitnehmen kann. Dann sei in diesem Lokalderby etwas drin. Trainer Benjamin Pfahler und sein Assistent Theo Schöpf haben in Waldkirch verlängert, Harald Öschger will am Ende der Runde nach achtjähriger Tätigkeit seinen Job abgeben. Zwei Interessenten sollen sich bereits in Stellung gebracht haben.

Für den Freiburger FC war das 1:2 in waldkirch die dritte Auswärtsniederlage, die den Verlust der Tabellenspitze brachte. Mit 75 Treffern hat die Mannschaft von Trainer Ralf Eckert weiterhin den besten Angriff der Liga, aber der Motor scheint etwas ins Stottern geraten zu sein. Vizemeister 1. FC Rielasingen-Arlen kommt zuversichtlich nach Freiburg, weil ziemlich alle Spieler zur Verfügung stehen.

Der FC 08 Villingen steht mit zwei Nachholspielen in der Hinterhand auf Platz drei, mit momentan vier Punkten Rückstand auf den FC Denzlingen. Der Auftakt beginnt mit einem Heimspiel gegen den SC Pfullendorf, den die Villínger inzwischen sportlich überholt haben. Der FC 08 Villingen hat ziemlich alles an Bord, lediglich Trainer Jago Maric lag in dieser Woche mit einer Erkältung flach. Für Pfullendorfs Trainer Marco Konrad ist der FC 08 Villingen, doch seine personell verstärkte Mannschaft sei vielleicht für eine Überraschung gut. Stürmer Omar Jatta fehlte in der Vorbereitung unentschuldigt und ist vorläufig freigestellt. Das Spiel in Villingen soll auf dem Kunstrasen ausgetragen werden.

Verbandsliga Südbaden am Fasnachtssamstag:

Um 14.30 Uhr:
Freiburger FC (2.) - 1. FC Rielasingen-Arlen (9.) - Hinspiel: 2:1
SV Stadelhofen (13.) - FC Auggen (5.) - Hinspiel: 1:4

Um 15.00 Uhr:
FC Denzlingen (1.) - FC Waldkirch (17.) - Hinspiel: 1:0
FC 08 Villingen (3.) - SC Pfullendorf(16.) - Hinspiel: 4:0
Kehler FV (4.) - SV Linx (6.) - Hinspiel: 1:2
SV Endingen (10.) - SV Mörsch (14.) - Hinspiel: 1:0
SV Bühlertal (15.) - FC Neustadt (12.) - Hinspiel: 4:0
FC Bad Dürrheim (7.) - SC Lahr (8.) - Hinspiel: 1:3
SV 08 Kuppenheim (11.) - Solvay Freiburg (18.) - Hinspiel: 4:1 

21.02.2017

Wieder eine traurige Nachricht

Rechtsanwalt Roland Beckert, Sportrichter und Sportdirektor beim FC Wolfenweiler-Schallstadt, ist nach kurzer Krankheit verstorben. Im April hätte er seinen 65. Geburtstag gefeiert. Die Trauerfeier findet am Freitag um 11.00 Uhr in Wolfenweiler statt.

21.02.2017

Personalien

Jogi Schilz, der zuletzt die A-Junioren des FC Emmendingen trainiert hat, ist jetzt beim Offenburger FV und ist dort für die U19 in der Oberliga verantwortlich. Kai Eble, der bisherige Trainer dieser Mannschaft, hat bekanntlich das Oberligateam übernommen.

20.02.2017

Kurz und interessant

Beim Oberligisten SSV Reutlingen, am kommenden Samstag Gast in Bahlingen, ist der Trikotsponsor "Deutsche Oel & Gas AG" aus Stuttgart vorzeitig ausgestiegen. Ab sofort ist das Logo der Deutschen Vermögensberatung auf dem Trikot.

20.02.2017

Kurz notiert

Darüber werden sich die Schiedsrichter-Verantwortlichen sicher freuen. Drei Anwärter vom FC Emmendingen haben Anfang dieses Monates die Schiedsrichter-Prüfung erfolgreich abgelegt. Damit stellt der FC Emmendingen wieder fünf Schiedsrichter.

19.02.2017

Keine Beifallsstürme im Möslestadion

Mäßiges 0:0 zwischen dem SC Freiburg II und dem Bahlinger SC

Das ist bereits das vierte 0:0 des Bahlinger SC in dieser Saison vor etwa 1300 Besuchern! Am kommenden Samstag kommt der SSV Reutlingen (Risikospiel) nach Bahlingen. Dennis Bührer fehlt wegen einer Gelb-Roten Karte. Der SC Freiburg II spielt am Sonntag bei den Stuttgarter Kickers II.

18.02.2017

Der FC Denzlingen ist Tabellenführer!

Der Freiburger FC rutscht beim FC Waldkirch überraschend aus

Die Befürchtungen von FFC-Vorstand Reinhard Binder haben sich bestätigt. Der FC Waldkirch ging mit dem favorisierten Tabellenführer auf den Kunstrasenplatz, obwohl der Rasen im Elztalstadion neutral gesehen durchaus bespielbar war. Der Freiburger FC hat dort vor allem in der Anfangsphase viele Chancen nicht genutzt, der FC Waldkirch hat vor geschätzten 500 Besuchern danach zweimal erfolgreich zugeschlagen. Einmal war es Spielertrainer Benjamin Pfahler und später Dennis Kaltenbach mit einem Kopfball. Mike Enderle verwandelte seinen fünften Elfmeter zum 2:1. Geholfen hat das nichts mehr. Der Freiburger FC muß die Führung an den FC Denzlingen abgeben, der FC Waldkirch schöpft im Kampf um den Klassenerhalt neue Hoffnung. Und noch ein Kellerteam hat aufgemuckt: Der SV Solvay Freiburg hat dem Vierten Kehler FV ein 1:1 abgerungen.

Auch Armin Jungkeit, der Trainer des FC Denzlingen, ist ein kleiner "Hellseher". Er hatte den Sieg seiner Mannschaft in Linx am vergangenen Donnerstag angekündigt. Der 2:1-Sieg nach Treffern von Timo Wehrle und Torben Stuckart nach einem guten Verbandsligaspiel ist seiner Ansicht nach verdient. Der FC Denzlingen ist neuer Tabellenführer und seit nunmehr vierzehn Spielen ohne Niederlage. Man muß sich also zwingend mit der Oberliga befassen!

Der spielfreie FC 08 Villingen hat beim Landesligaspitzenreiter FC Radolfzell nochmals geprobt. Am Ende stand ein deutlicher 7:1-Sieg.

Der Kehler FV hat den Nachfolger von Trainer Alexander Hassenstein gefunden, der am Ende der Runde aufhört. Heinz Braun, 53 Jahre alt, der zuletzt beim TuS Durbach in der Landesliga war und davor den SC Offenburg in die Verbandsliga geführt hat.

Die weiteren Ergbenisse:
SV Solvay Freiburg - Kehler FV 1:1
FC Auggen - SV 08 Kuppenheim 4:3
SC Lahr - SV Stadelhofen 2:1
FC Neustadt - FC Bad Dürrheim 4:3 nach 0:3!

Am kommenden Samstag spielt der FC Denzlingen gegen den FC Waldkirch, der Freiburger FC erwartet den 1. FC Rielasingen-Arlen und schließlich trifft der FC 08 Villingen auf den SC Pfullendorf.

16.02.2017

Kurz und interessant

Der Drittligist VfR Aalen, 2015 aus der 2. Bundesliga abgestiegen, hat am Dienstag Insolvenz angemeldet. Den Verein drücken Schulden in Höhe von etwa 3,6 Millionen Euro. Dazu kommt eine Steuernachzahlung in Höhe von 500.000 Euro. Der langjährige Präsident und Sponsor Bernd-Ulrich Scholz, nach ihm ist das Stadion benannt, ist schwer enttäuscht: "Wenn das Präsidium Anstand hat, dann tritt es jetzt zurück!"

15.02.2017

Eine traurige Nachricht

Werner Enderle, viele Jahre Vorsitzender beim FC Emmendingen und Leiter des legendären Bautrupps im Elzstadion, ist verstorben. Am 21. März 2017 wäre er 82 Jahre alt geworden.

15.02.2017

Sportgericht in Offenburg hat schnell regaiert

Die Urteile nach den Vorfällen bei einem Hallenrunier in Lahr sind in einem fast  "rekordverdächtigen" Zeitrahmen gesprochen. Der TSK International Kehl und Türkgücü Freiburg erhielten Geldstrafen in Höhe von 700 Euro und sind bis nach Austragung des zweiten Spieltages nach der Winterpause gesperrt. Die beiden ersten Gengner von Türkgücü Freiburg heißen FC Portugiesen (H) und die Spfr. Grißheim (A). Zwei Spieler erhielten Sperren von jeweils 15 Monaten, einer, der sich besonders ins Zeug gelegt hat, muß drei Jahre brummen. Beide Vereine können Berufung beim Verbandssportgericht einlegen. Türkgücü Freiburg und der SV Weilertal warten nach wie vor auf das Urteil, welche Folgen das im Oktober 2016 abgebrochene Punktspiel hat. 

14.02.2017

Personalien

Adrian und Manuel Vollmer verlassen den Offenburger FV und spielen in der nächsten Saison beim Verbandsligisten SV Linx.

13.02.2017

Kurz und interessant

Die Gespräche über eine SG zwischen dem FC Buchholz und dem FC Sexau sind offenbar (vorerst?) gescheitert. Der FC Buchholz hatte bereits den zukünftigen SG-Trainer am Angelhaken: Daniel Ruf, der am Ende dieser Saison bei der SG Prechtal-Oberprechtal aufhört. Der FC Buchholz und der FC Sexau haben Spielgemeinschaften im Juniorenbereich.

Seiten: 1 2

Kontakt

  • Rolf Sammel
  • Tel. 07641-42590 oder 0151-44234187 Fax
  • rsammel@web.de

Flohmarkt Termine

  • Samstag, 08.04.17
  • Samstag, 20.05.17
  • Samstag, 10.06.17
  • Samstag, 09.09.17
  • Samstag, 07.10.17
  • Samstag, 04.11.17


Links


Downloads