Springe zum Inhalt

Landesliga Staffel 2 um 15.00 Uhr in Wagenstadt:
SG Nordweil-Wagenstadt (3.) - SV RW Ballrechten-Dottingen (6.)
Schiedsrichter: Olivier Jacquemoth (Mörsch)

Bezirksliga Freiburg um 15.00 Uhr:
SV Mundingen (4.) - FC Heitersheim (1.)
Schiedsrichter: Leroy Gallus (Freiburg)

Kreisliga A Staffel 1 um 15.00 Uhr:
FV Nimburg (11.) - SC Reute (7.)
Schiedsrichter: Milan Drehmann (Freiburg)

FC Sexau (6.) - VfR Ihringen (12.)
Schiedsrichter: Pedro De Vega (Fischbach/Bezirk Schwarzwald)

SG Rheinhausen (1.) - SV Wasenweiler (14.)
in Niederhausen
Schiedsrichter: Mirko Kozul (Endingen)

Der Bahlinger SC holt in der Nachspielzeit mit einem Elfmeter einen Punkt
Als die reguläre Spielzeit beendet war, führte Eintr. Stadtallendorf gegen den Bahlinger SC noch mit 2:0. Am Ende stand es 2:2. Amaury Bischoff verkürzte mit einem Fallrückzieher und schließlich verwandelte der eingewechselte Amir Falahen einen Handelfmeter zum Ausgleich.

Der FC Denzlingen gewinnt mit Milorad Pilipovic wieder nicht
Ein Bilderbuchkonter (Südkurier) führte zum überraschenden Sieg für den personell geschwächt angereisten FC Radolfzell.  Der FC Denzlingen vergab in der zweiten Spielhälfte gute Chancen. Die Bilanz von Trainer Milorad Pilipovic: Drei Spiele und daraus einen Punkt. Der FC Radolfzell hat nach sechs sieglosen Spielen wieder gewonnen.

Der FC Waldkirch führt den FC Teningen im eigenen Stadion vor
Nach dem Auftakt-Kantersieg beim SV Endingen, gelang dem FC Waldkirch jetzt auch ein klarer 5:1-Erfolg beim FC Teningen, bei dem sich das Fehlen von Tom Hodel zweifellos negativ ausgewirkt hat.

Der VfR Hausen marschiert unbeirrt weiter
Bis zur Pause hat der FC Freiburg-St. Georgen gut mitgehalten. Danach kam der noch ungeschlagene Tabellenführer zu einem deutlichen 5:2-Sieg. Die Stammgäste im "Fallerhof" dürfen sich am Montag erneut über eine Schnapsspende von Siggi Faller freuen.

Der FV Sasbach kann die Pausenführung nicht halten
In der Pause führte der FV Sasbach in Köndringen unter einer prominenten Spielleitung noch mit 2:1, am Ende gewann die Platzherren mit 4:2. Verbandsschiedsrichterobmann Ralf Brombacher zeigte zwei Gelb-Rote Karten gegen den FV Sasbach und zückte insgesamt sechsmal Gelb.

Regionalliga Südwest:
TSV Schott Mainz - SG Sonnenhof Großaspach

Oberliga Baden-Württemberg:
FC Nöttingen - Freiburger FC
1. FC Bruchsal - SV Oberachern

Landesliga Staffel 2
SV Au-Wittnau - FSV RW Stegen

Bezirksliga Freiburg:
SG Wasser-Kollmarsreute - FC Wolfenweiler-Schallstadt
VfR Merzhausen - SG Simonswald

Kreisliga A Staffel 2:
SpVgg. Bollschweil-Sölden - SV Au-Wittnau II

Kreisliga B Staffel 2:
SC Gutach-Bleibach - FC Kollnau
Alem. Zähringen - SG Simonswald II

Kreisliga B Staffel 3:
VfR Pfaffenweiler - PSV Freiburg

Kreisliga B Staffel 4:
FC Neuenburg II - SV RW Ballrechten-Dottingen II

A-Junioren-Bezirksstaffel:
FC Freiburg-St. Georgen - PSV Freiburg

In Bremen und im Saarland sind die Spiele im Amateurbereich abgesagt. Der Landesligist SV 08 Laufenburg hat wegen der Corona-Pandemie die Zuschauerzahl freiwillig begrenzt. 250 auf dem Naturrasenplatz, 150 auf dem Kunstrasenplatz.

Maskenpflicht und Alkoholverbot auf den Fußballplätzen

Verbandsliga Südbaden um 14.30 Uhr:
FC Auggen  - SV Endingen  2:0 (0:0)
Schiedsrichter: Alexander Müller (Liggeringen/Bodensee)

Um 15.30 Uhr:
FC Denzlingen - FC Radolfzell  0:1 (0:0)
Schiedsrichter: Thomas Schillinger (Obertsrot/Bezirk Baden-Baden)

FC Teningen  - FC Waldkirch  1:5 (0:3)
Schiedsrichter: Amin Hamidi (Rastatt)

Landesliga Staffel 2 um 15.30 Uhr:
VfR Hausen - FC Freiburg-St. Georgen  5:2 (1:1)
Schiedsrichter: Jannik Braun (Nesselried/Bezirk Offenburg)

Bezirksliga Freiburg um 18.00 Uhr:
SpVgg. Buggingen-Seefelden - SV Gottenheim  2:2 (0:0)
Schiedsrichter: Lorenz Gröne (Breisach)

SV Solvay Freiburg  - Spfr. Oberried  3:1
Schiedsrichter: Moustafa El Kady (Schallstadt)

Kreisliga A Staffel 1 um 15.00 Uhr:
TV Köndringe - FV Sasbach  4:2 (1:2)
Schiedsrichter: VSO Ralf Brombacher (Kandern)

Die Stadt Duisburg hat die Ausführung von Kontaktsportarten unter freiem Himmel mit sofortiger Wirkung verboten. Der Spielbetrieb bei den Amateuren muß eingestellt werden, von der Oberliga bis hin zur Kreisliga B. Ob auch andere Kreise nachziehen, ist noch unklar.

Der Nöttinger Spieler Tolga Ulusoy wurde positiv auf Corona getestet. Das Landratsamt hat verfügt, daß alle Spieler bis zum 29. Oktober 2020 in Quarantäne müssen. Das für den Samstag vorgesehene Oberligaspiel gegen den Freiburger FC steht vor der Absage.

Von links: Bezirksvorsitzender Arno Heger, Dieter und Elvira Bühler und der Ehrenamtsbeauftragter Bruno Trenkle. Foto: Fritz Zimmermann

Für ihr Wirken für den Bahlinger SC in verschiedenen Tätigkeitsbereichen wurde Elvira Bühler mit dem Ehrenamtspreis des Bezirks Freiburg für das Jahr 2019 ausgezeichnet. Bruno Trenkle, der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballbezirks Freiburg, hob in der Ehrung die in der Halbzeitpause des Spieles BSC gegen Schott Mainz durchgeführt wurde, die Verdienste von Elvira Bühler für den Bahlinger SC hervor. Seit 34 Jahren ist Elvira Bühler eine große Hilfe für ihren Mann Dieter in seinen Funktionen als Rechner, Abteilungsleiter und Vorsitzender beim BSC.

Seit 30 Jahren zeichnet Elvira Bühler für die Organisation der Ponderosa verantwortlich. Der Einkauf, die Personaleinteilung und die Abrechnung liegen in ihren Händen. Dazu übernahm sie das Amt des Vereinsrechners. Auf der Geschäftsstelle ist sie nicht wegzudenken.

Das für den morgigen Donnerstag vorgesehene Ü35-Bezirkspokalspiel zwischen dem SC Eichstetten und dem FC Neuenburg wurde abgesagt. Die ebenfalls anberaumte Auslosung des Viertelfinales kann daher nicht stattfinden.

In der Bezirksliga Freiburg ist das für den kommenden Sonntag angesetzte Bezirksligaspiel zwischen dem VfR Merzhausen und der SG Simonswald abgesagt.

Immer mehr Personen infizieren sich mit dem Corona-Virus, immer mehr Spiele müssen abgesagt werden. Einige Fußballverbände haben deshalb Plan B und C in der Schublade und das kann dann so aussehen:
Wird die Saison vor Beendigung der Hinrunde abgebrochen, werden alle Spiele annulliert und im nächsten Sommer geht es wieder bei null los.
Wird die Saison erst irgendwann nach dem Ende der Hinrunde beendet, greift wieder die Quotienten-Regelung, allerdings mit Absteigern.


Santiago Fischer (rechts) erzielte die beiden Treffer vor der Pause

Dienstag, 20. Oktober 2020, 16.30 Uhr im Kaiserstuhlstadion:
Bahlinger - TSV Schott Mainz 4:3 (2:2)
Schiedsrichter: Fabian Knoll (Kleinottweiler/Saarland).

Wichtiger Heimsieg für den Bahlinger SC, der am kommenden Samstag beim Aufsteiger Eintr. Stadtallendorf antreten muß. Am nächsten Mittwoch wird die Partie beim SC Freiburg II nachgeholt. Anpfiff ist dort bereits um 14.30 Uhr.

Wegen zwei positiven Corona-Fällen bei der SG Sonnenhof Großaspach wurde das für heute vorgesehene Spiel gegen den VfB Stuttgart II abgesetzt.


Maskenpflicht und  Ausschankverbot von alkoholischen Getränken auf der Ponde
Fotos Fritz Zimmermann

Zuschauer im Stadion ist nicht nur ein Thema in der ersten und zweiten Bundesliga, inzwischen auch bei den Amateurvereinen. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen können demnächst vielleicht nur noch 100 Zuschauer an den Spielen teilnehmen. "Wie sollen wir damit in der Oberliga auf Dauer überleben", fragt sich der Vorstand des Oberligisten FC 08 Villingen. Auch beim Bahlinger SC wird das zumindest schwierig, wenn für eine längere Zeit statt den möglichen 1500 nur noch 200 Zuschauer ins Kaiserstuhlstadion dürfen. Wie lange kann bei der Entwicklung der Corona-Zahlen der Spielbetrieb überhaupt weitergehen? Bei der Anzahl der Spiele, die am vergangenen Wochenende in den verschiedenen Ligen abgesagt wurden, muß man Zweifel daran haben. Hoffen wir einfach auf bald wieder sinkende Infektionszahlen.
Im Amateur-Handball mehren sich die Stimmen, daß die bereits verkürzte Saison nicht zu Ende gespielt werden kann.

Nicht nur wegen der 2:3-Niederlage des FC Teningen beim SC Lahr nach einer 2:0-Pausenführung, sondern auch über die rustikale spielweise der Gastgeber. Vier Teninger Spieler mußten verletzt vom Platz. Schwer hat es dabei Tom Hodel erwischt, der vielleicht beste Spieler im Kader, der mit einem Bänderriß im Sprunggelenk mehrere Wochen ausfallen wird. "Wenn ein Lahrer Spieler seinen Gegner derart abgrätscht und dafür keine Rote Karte bekommt, dann verstehe ich die Welt nicht mehr", sagt der Teninger Vorsitzende. Das war für ihn die entscheidende Situation in diesem Spiel. Schiedsrichter Stefan Ebe aus Friedrichshafen hat wohl beide Augen zugedrückt. Noel Hüglin hat eine starke Schienbeinprellung und wird am kommenden Samstag gegen den FC Waldkirch wahrscheinlich ebenfalls ausfallen. Verletzt ausgeschieden sind außerdem Dennis Metzger und Mohamed Daoudi. Also keine ganz guten Vorzeichen für das wichtige Spiel gegen den FC Waldkirch.

In Emmendingen sahen etwa 200 Zuschauer ein prima Bezirksligaspiel, das die Platzherren verdient mit 4:1 gegen den SV Solvay Freiburg für sich entschieden haben. Torjäger Marko Radovanovic, der wieder eingesetzt werden konnte, erzielte zwei Treffer und hat jetzt dreizehn Treffer auf seinem Konto. Schiedsrichter Jan Sterker aus Freiburg mußte in der Pause verletzungsbedingt in der Kabine bleiben. Beobachter Jörg Bohrer hat seine gute Leistung reibungslos fortgesetzt. Der FC Emmendingen ist seit September 2019 in Pflichtspielen ungeschlagen!

Wenn eine Mannschaft beim Tabellenführer mit 10:0 gewinnt, ist das sicher einige Zeilen wert. Das hat es bisher sicher noch nicht gegeben. Die DJK Heuweiler gewann beim VfR Umkirch mit diesem fast unglaublichen Ergebnis. Da konnte selbst Schiedsrichter Jürgen Zier, ein Gruppenobmann, nicht mehr helfen. Daniel Ruf, der spielende Co-Trainer, der selbst drei Treffer erzielt hat, war von der Mannschaft begeistert. "Wir haben 90 Minuten Vollgas gegeben, der Gegner hatte keine Antwort darauf", sagt Daniel Ruf, der nach seiner Hochzeit völlig befreit aufspielen konnte.

Keine Co-Trainerfunktion beim Verbandsligisten FC Denzlingen

Der bisherige Trainer des FC Denzlingen, der kurzfristig von Milorad Pilipovic abgelöst wurde, spielte am vergangenen Wochenende bereits beim FC Portugiesen Freiburg. Frank Lengner trifft dort auf seine früheren Denzlinger Mannschaftskollegen Christian Dichtel, Jan Torres und Luis da Silva Pereira. Guter Einstand: 6:0-Sieg beim SV Ebnet.
Hanno Förtner, der zuletzt bei der DJK Heuweiler gespielt hat, soll während der Corona-Pandemie seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt haben.

Der Bundestag hat im Juli 2020 ein Hilfspaket verabschiedet, um die Folgen der Corona-Krise für den Profisport abzumildern und stellte dafür 200 Millionen Euro zur Verfügung. Für Sportvereine aus den ersten, zweiten und dritten Ligen, im Fußball nur für die dritte Liga. Pro Club können bis zu 800.000 Euro erstattet werden, beispielsweise für die entgangenen Ticketeinnahmen. Bisher hätten allerdings nur 56 Profivereine einen Antrag für die Unterstützung gestellt. Ein Grund dafür könnte das sehr bürokratische Verfahren sein, denn die Hilfe kann nur von einem vereidigten Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer beantragt werden. Außerdem müssen die Vereine ihre Bilanzen offenlegen und zahlreiche Dokumente und Nachweise erbringen.