. . Login | Kontakt | Impressum

21.01.2017

Wo soll heute geprobt werden?

Um 14.00 Uhr in Breisach: Freiburger FC - KSC II 1:3

20.01.2017

Weggang nach drei erfolgreichen Jahren

Trainer Bernd Reichenbach aus Kollnau wird den Ringer-Bundesligisten KSV Ispringen verlassen. Aufstieg in die Bundesliga, Halbfinale und zuletzt Finale, seine Bilanz kann sich sehen lassen. Mäzen Werner Koch, ein Maschinenbauunternehmer, zeigte sich in einem Pressegespräch trotzdem nicht ganz zufrieden. Sein Coach sei oft zu hektisch gewesen und deshalb habe die Mannschaft nicht ihr ganzes Potenzial ausschöpfen können. Werner Koch hat derzeit noch viel aus der vergangenen Saison zu erledigen. Viele Rechnungen über die Reisekosten seiner ausländischen Ringer, die zu den Kämpfen eingeflogen wurden. Das soll sich in der nächsten Saison wieder ändern. Früher wohnten die ausländischen Ringer in einer Pension, bekamen ein Auto gestellt und konnten täglich trainieren. Der KSV Ispringen wird in Zukunft vermutlich doch in der Deutschen-Ringer-Bundesliga an den Start gehen. Bernd Reichenbach und auch der Sportliche Leiter werden nach wie vor mit dem TuS Adelhausen in Verbindung gebracht.

20.01.2017

Testspiel am Donnerstag: Bahlinger SC - SC U19 2:2

Gut motivierte Bahlinger Mannschaft!

20.01.2017

Marc Lerandy entlassen!

Der Oberligist hat sich offenbar mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Marc Lerandy getrennt, der am Ende der saison aufhören wollte. Möglicherweise wird Kai Eble, Trainer der Offenburger U19 in der Oberliga, die abstiegsbedrohte Mannschaft übernehmen.

19.01.2017

Testspiel am Mittwoch: KSC (2. Liga) - SC Freiburg II 2:2

18.01.2017

Personalien

Trainer Alexander Hassenstein verläßt den Kehler FV am Ende der Saison. Mohamed Kateb geht ab sofort für den AS Vouban Straßburg auf Torejagd.
Übrigens: Alexander Hassenstein kehrt zum Landesligisten VfB Bühl zurück. Dort war er früher schon einige Jahre tätig. 

Mirco Barella, Felix Higl und Anes Vrazalica haben in der Junioren beim FC Emmendingen gespielt. Alle drei Akteure sind jetzt beim Bahlinger SC.

Trainer Bora Markovic hört nach drei Jahren beim Landesligisten FV Schutterwald auf. An seine Stelle tritt Abwehrspieler Frank Berger. Der 65-jährige Serbe Bora Markovic will weiter im Geschäft bleiben und ist daher für andere Vereine offen.

17.01.2017

Sparmaßnahmen angekündigt

Ähnliche Meldungen werden sich vermutlich weiter fortsetzen. Die TSG 1862 Weinheim verfehlte im vergangenen Sommer knapp den Aufstieg in die Oberliga. Auch in dieser Saison läuft es bisher ausgezeichnet: 16 Spiele - 43 Punkte und damit Platz eins. Die Zuschauerzahlen bei den Heimspielen sind dennoch sehr überschaubar. Bisher nur eine Niederlage, am ersten Spieltag 0:2 beim VfR Mannheim. Trotzdem hat sich die Stimmung eingetrübt, denn der Hauptverein hat für die nächste Runde starke finanzielle Einschnitte angekündigt. Deshalb würde ein Aufstieg überhaupt keinen Sinn machen. Die Mannschaft wird wohl auseinanderbrechen, neben dem Trainerteam will auch ein Großteil der Spieler den Verein verlassen.

16.01.2017

Adrian Winski zum FC Denzlingen

Nicht der SV Endingen, sondern der FC Denzlingen ist der neue Verein von Torhüter Adrian Winski, der zuletzt beim VfR Hausen in der Landesliga gespielt hat. Das sei lediglich eine Vorsichtsmaßnahme, weil Reservetorhüter Nils Ihlemann vielleicht etwas länger ausfällt. Der 32-jährige Adrian Winski kam von den SC U19, danach folgten: Freiburger FC, SV Sandhausen, Bahlinger SC, FC Emmendingen, Offenburger FV und auch der TV Köndringen. Benjamin Mandzo, der vom FC Denzlingen zu den Oberliga-A-Junioren des Offenburger FV gewechselt ist und dort vier Kurzeinsätze in der ersten Mannschaft hatte, kommt möglichweise zurück. Eventuell hat der Verbandsligazweite noch einen weiteren Akteur in der Hinterhand. Baransel Yurttas, vom badischen Verbandsligisten ASV Durlach, der in Freiburg studieren will. Der 24-jährige Türke spielte früher beim FC Nöttingen und beim 1. CfR Pforzheim. An ihm soll auch der Freiburger FC interessiert sein.

13.01.2017

Ein kleiner Einwurf . . .

In Offenburg war der groß angekündigte Neuanfang offenbar kurz. Trainer Marc Lerandy und der Sportliche Leiter Michael Wagner hören am Ende der Runde auf, vermutlich mit einem neuerlichen Abstieg im Rucksack. Mit einem 120.000 Euro-Etat für die erste Mannschaft sei  die Oberliga nicht zu stemmen. 200.000 Euro seien mindestens erforderlich und da würde man noch im unteren Bereich in dieser Liga liegen. Die Vereinsführung in Offenburg kann und will diese Wünsche nicht erfüllen, weil die hohen Steuerschulden aus den 90er-Jahren noch in guter Erinnerung sind. "Mit mir wird es keine neuen Schulden geben", sagt der Vorsitzende Karl-Heinz Kuderer, seit immer und ewig im Amt. Der Sportliche Leiter glaubt jedoch, daß mit einer besseren Akquise bedeutend mehr Geld generiert werden könnte. Wer sich jahrelang mit dieser nicht immer ganz angenehmen Tätigkeit auseinandergesetzt hat, kann ihm allerdings etwas anderes berichten. "Wenn Trainer im Amateurbereich mehr verdienen, wie meine Gesellen, dann muß ich meine Sponsorentätigkeit neu überdenken", sagte erst unlängst ein Kleinunternehmer. Bei vielerorts sinkenden Einnahmen werden es in Zukunft viele Spieler nicht leicht haben, einen Verein zu finden, der ihre finanziellen Wünsche erfüllen kann. Beispielsweise ein Teninger Vorstandsmitglied am Rande des Hallenturnieres: "Auch wir werden nochmals zurückfahren!"

10.01.2017

Der FC 08 Villingen ist verärgert

Der FC 08 Villingen bat den FC Schalke 04 um 10.000 Euro Unkosten-Beteiligung am DFB-Pokalspiel im August in Freiburg. Eigentlich ist das für Schalker-Verhältnisse ein Fall für die Portokasse. Trotzdem erteilte der Bundesligist eine Absage und verwies auf die Statuten des DFB. Danach kann der Ausrichterverein 15 Prozent der Einnahmen für die Unkosten berechnen. Durch den Umzug nach Freiburg wurde dieser Anteil jedoch wesentlich überschritten. Daran sollte sich der Bundesligist beteiligen. Zum Vergleich: Die 10.000 Euro sind 0,02 Prozent aus dem Erlös vom Sane-Transfer! Villingens Finanzvorstand ist überzeugt, daß Bayern München dem Verbandsligisten geholfen hätte. Nach der endgültigen Abrechnung, erst Ende Dezember, hat der FC 08 Villingen 165.000 Euro eingenommen, der FC Schalke 04 230.000 Euro. 

10.01.2017

Wer sucht einen Spielertrainer?

Mittelfeldspieler aus der Kreisliga A, in der laufenden Runde fünfzehn Treffer, sucht für die kommende Saison eine Spielertrainertätigkeit. Kontakt: Regioamateur (wird weitergeleitet!).

25.11.2016

Heimspiel für den Bahlinger SC

Viertelfinale im SBFV-Rothaus-Pokal ist ausgelost

Bahlinger SC (OL) - SV Endingen (VL)
1. FC Rielasingen-Arlen (VL) - Freiburg FC (VL)
VfR Hausen (LL) - SV Linx (VL
FC Schonach (LL) - SC Markdorf (LL)

Die Spiele sollen am Mittwoch, 5. April 2017 ausgetragen werden.

Kontakt

  • Rolf Sammel
  • Tel. 07641-42590 oder 0151-44234187 Fax
  • rsammel@web.de

Flohmarkt Termine

  • Samstag, 08.04.17
  • Samstag, 20.05.17
  • Samstag, 10.06.17
  • Samstag, 09.09.17
  • Samstag, 07.10.17
  • Samstag, 04.11.17


Links


Downloads