Springe zum Inhalt

Landesliga Staffel 2 um 18.45 Uhr auf dem Kunstrasenplatz:
SF Elzach-Yach (2.) - VfR Hausen (9.)
Schiedsrichter: Pierre Michaelis (Merzhausen)
Mit einem Sieg überwintert die SF Elzach-Yach an der Tabellenspitze. Der VfR Hausen hat auswärts bisher acht Punkte geholt, zwei Siege und zwei Unentschieden. Die Gastgeber haben auf eigenem Platz bisher ein Spiel verloren, 2:3 gegen die SpVgg. Untermünstertal.

vom 27. Dezember - 30. Dezember 2019 in Herbolzheim

Gruppe I: Bahlinger SC, SG Nordweil-Wagenstadt, FV Herbolzheim II,
SV Grafenhausen
Spiele am 27. Dezember 2019, ab 17.45 Uhr

Gruppe II: FC Denzlingen, SC Wyhl, SG Rheinhausen, FV Nimburg
Spiele am 27. Dezember 2019, ab 17.45 Uhr

Gruppe III: Freiburger FC, FC Wolfenweiler-Schallstadt, TV Köndringen
Staufener SC (Futsal)
Spiele am 28. Dezember 2019, ab 16.00 Uhr

Gruppe IV: FC Teningen, SG Hecklingen-Malterdingen, SG Broggingen-Tutschfelden, SV Kenzingen, Schiedsrichterauswahl
Spiele am 28. Dezember 2019, ab 16.00 Uhr

Gruppe V: SC Lahr, SV Kippenheim, SF Kürzell, Trainerauswahl
Spiele am 29. Dezember 2019, ab 15.00 Uhr

Gruppe VI: FV Herbolzheim, FC Emmendingen, SV Münchweier, SVO Rieselfeld
Spiele am 29. Dezember 2019, ab 15.00 Uhr

30. Dezember 2019: Finalspiele ab 17.00 Uhr

 

Der SV Jechtingen will sich in Königschaffhausen revanchieren

Samstag, 14. Dezember 2019, 14.30 Uhr:
FC Denzlingen II (17.) - SC March (1.)
Hinspiel: 0:0
Schiedsrichter: Klemens Disch (Elzach)

Sonntag, 15. Dezember 2019, 14.30 Uhr:
TuS Königschaffhausen (10.) - SV Jechtingen (2.)
Hinspiel: 3:1
Schiedsrichter: Andreas Kallenberger (Endingen)

SG Hecklingen-Malterdingen (6.) - SC Holzhausen (12.)
Hinspiel: 3:1
Schiedsrichter: Benjamin Cugaly (Glottertal)

FV Nimburg (16.) - TV Köndringen (4.)
Hinspiel: 0:1
Schiedsrichter: René Hargarten (March)

Spfr. Winden (3.) - SG Weisweil-Forchheim (4.)
Hinspiel: 2:2
Schiedsrichter: Mirko Kozul (Endingen)

SV Burkheim (11.) - SC Kiechlinsbergen (15.) um 14.45 Uhr
Hinspiel: 5:2
Schiedsrichter: Daniel Klein (Freiburg)

Winterpause bis 1. März 2020.

Das hat sich Milorad Pilipovic sicher nicht so vorgestellt. Auch im dritten Spiel unter seiner Regie gelang dem Oberligisten SGV Freiberg kein Sieg. Das überraschende 1:2 auf eigenem Platz gegen den SV Linx entsprach ganz und gar nicht dem Spielverlauf. Einen Vorwurf wollte Milorad Pilipovic seiner Mannschaft deshalb nicht machen und setzt jetzt auf die Vorbereitung auf den weiteren Verlauf der Saison nach der Winterpause.

Beim 10. Internationalen U14-Eichbergcup in Blumberg mußte gehörig improvisiert werden. Titelverteidiger Bayer Leverkusen, trainiert von Ex-Profi Patrick Helmes, konnte wegen einer Verspätung der Deutschen Bundesbahn nicht rechtzeitig anreisen. Weitere Teilnehmer in Blumberg waren der SC Freiburg, Eintr. Frankfurt, VfB Stuttgart, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach, RB Salzburg, TSG 1899 Hoffenheim, 1860 München, FC Augsburg, Fenerbahce Istanbul, Grashoppers Zürich und der FC Schaffhausen.

Der FC Auggen hat in der Verbandsliga seine letzten vier Spiele verloren und selbst kein Tor geschossen. Die Mannschaft von Trainer Marco Schneider wurde vor Beginn der Saison zu den Mitbewerbern um die beiden vorderen Plätze gezählt.
Beim FC Denzlingen wurde das Zwischenhoch mit Trainer Matthias Kammerknecht von einem kräftigen Tief abgelöst. Beim Aufsteiger DJK Donaueschingen, der sich für das 0:4 in der Vorrunde revanchiert hat, ist die Niederlage eher noch glimpflich ausgefallen. Trainer Frank Lengner muß im neuen Jahr richtig Gas geben! Der Offenburger FV hat zehn Spiele hintereinander gewonnen. Trotzdem kamen zum Spiel des Tabellenführers gegen den FC Radolfzell nur 171 Zuschauer.

Die SF Elzach-Yach verliert zwei Punkte gegen die SG Nordweil-Wagenstadt

Verbandsliga Südbaden um 14.30 Uhr im Elztalstadion:
FC Waldkirch - Kehler FV  1:1
Hinspiel: 3:6
Schiedsrichter: Lukas Zielbauer (Steinmauern)

Landesliga Staffel 2 um 14.30 Uhr:
SF Elzach-Yach - SG Nordweil-Wagenstadt  2:2
Hinspiel: 4:1
Schiedsrichter: Mathias Heilig (Klettgau)

Bezirksliga Freiburg um 14.30 Uhr:
Bahlinger SC II - SV Solvay Freiburg 6:2
Schiedsrichter: Pierre Michaelis (Merzhausen)

Kreisliga A Staffel 1 um 14.30 Uhr:
SG Hecklingen-Malterdingen (11.) - SC March (1.)
Schiedsrichter: Josef Mourad (Freiburg)

620 Zuschauer gegen die TSG 1899 Hoffenheim II bedeuten Minusrekord


Tim Siegin (am Ball) traf erneut für den Bahlinger SC. Schon Im Derby
beim SCF II traf der Neuzugang aus Bad Bellingen. Foto Fritz Zimmermann

Regionalliga Südwest um 14.00 Uhr im Kaiserstuhlstadion:
Bahlinger SC - TSG 1899 Hoffenheim II 0:1 (0:0)
Hinspiel: 2:3
Schiedsrichter: Christoph Rübe (26) aus Vellmar/Hessen, der bisher vier Regionalligaspiele geleitet hat.
Der Bahlinger SC, der eine hervorragende Vorrunde hinter sich hat, hat sich vier Punkte aus den letzten beiden Spielen vor der Winterpause als Ziel gesetzt. Drei davon wurden gegen den VfR Aalen bereits eingetütet. Fehlt also noch ein Punkt, das ist sicher machbar.
Trainer des Bundesliganachwuchses ist Marco Wildersinn (39), der vorher bei der U19 des Karlsruher SC tätig war. Als Spieler beim 1. CfR Pforzheim, FC Nöttingen und bei den Stuttgarter Kickers. Die TSG 1899 Hoffenheim hat bisher neun Auswärtsspiele hinter sich. Zwei gewonnen, drei verloren und zweimal Remis. Bester Torschütze ist Andreas Ludwig mit neun Treffern. Der Bahlinger Santiago Fischer steht weiterhin bei acht Toren.

Verbandsliga Südbaden um 14.30 Uhr im Erle:
SV Endingen - SV Mörsch  1:1
Hinspiel: 5:0
Schiedsrichter: Arne Grigorowitsch (Allmannsweier)

FC Teningen - SV Bühlertal  1:2
Hinspiel: 3:3
Schiedsrichter: Tobias Doering (Brigachtal)

Landesliga Staffel 2 um 14.00 Uhr:
FSV RW Stegen - SpVgg. Untermünstertal  1:2
Hinspiel: 3:0
Schiedsrichter: Jörg Bohrer (Ehrenkirchen)

Kreisliga A Staffel 1 um 14.30 Uhr im Einbollen:
FC Denzlingen II - FV Sasbach  2:3
Schiedsrichter: Shkelqim Guci (Freiburg)

Marcel Simsek, früher unter dem Namen Marcel Schmidt Torjäger beim FC 08 Villingen, spielt jetzt beim Bodensee-Bezirksligisten CFE Indep. Singen und hat dort in den bisherigen fünfzehn Spielen 36 (!) Tore erzielt. "Für Marcel Simsek braucht es eigentlich einen Waffenschein", sagt der Trainer des SC Konstanz-Wollmatingen.


v.li. Peter Rießle (Sportl. Leiter), Daniel Trenkle, Matthias Scherzinger (Sportl. Leiter)

Daniel Trenkle wechselt zur nächsten Saison nach vier Jahren bei den SF Elzach-Yach zurück zu seinem Heimatverein. Er baut derzeit an derSportschule Steinbach seine B-Trainerlizenz und wird die Simonswälder ab Sommer 2020 ligaunabhängig sowohl als Teil des Trainerteams als auch als Spieler verstärken.

Der 29-jährige Mittelfeldstratege ist mit seiner sportlichen Klasse und Reife ein wichtiger Baustein der Simonswälder, um der jungen und unerfahrenen Mannschaft in Zukunft wieder mehr Sicherheit und Selbstvertrauen zu geben.

Wir freuen uns sehr, Daniel wieder in den eigenen Reihen begrüßen zu k önnen und wünschen ihm eine verletzungsfreie Rückrunde bei den Sportfreunden sowie viel Erfolg im Aufstiegsrennen in die Verbandsliga.

Foto SG Simonswald 

Um die weiblichen Nachwuchsmannschaften sieht es nicht gut aus. Nach Angaben verlor der Südbadische Fußballverband seit 2010 etwa 47 Prozent der Mädchen-Mannschaften, der Badische Fußballverband 41 Prozent. Landesweit ist die Zahl der Mädchenteams von 1417 auf aktuell 779 Mannschaften geschrumpft. Andere Sportarten wie Turnen, Leichtathletik oder Handball stehen beispielsweise höher im Kurs.

Der FC 08 Tiengen, Absteiger aus der Landesliga, hat große Probleme. Am Samstag mußte das Derby in Erzingen zwei Stunden vor dem geplanten Anpfiff wegen Spielermangels abgesagt. Der FC 08 Tiengen ist Tabellenletzter in der Bezirksliga mit nur sieben Punkten. In der vergangenen Woche wurde bereits der dritte Trainer verpflichtet.

Die Schiedsrichterschulung einer Gruppe aus dem nördlichen Schwarzwald war außerordentlich gut besucht. Das soll aber nicht daran gelegen haben, daß ein Wurstsalat spendiert wurde. Der Lehrwart stellte fest, daß fast alle 38 Gruppen im WFV ein gemeinsames Problem haben: Der Nachwuchs fehlt. Manchmal käme er sich vor, wie bei einem Besuch von Ruhestandsbeamten.

Die Vereinsführung der DJK Heuweiler ist zufrieden. Der Vertrag mit Spielertrainer Tobias Hechinger (38) wurde um ein weiteres Jahr verlängert, der damit in sein drittes Jahr geht. Die DJK Heuweiler steht aktuell auf Platz zwei in der Kreisliga B Staffel 2 und hat gute Chancen auf den Aufstieg. Nach der Winterpause kehren Jonas Trotter, war lange verletzt, und Markus Hausner, war in Australien, in den Kader zurück. Tobias Hechinger spielte vor einigen Jahren beim Bahlinger SC und beim FC Emmendingen in der Oberliga und war bereits Spielertrainer beim FC Heitersheim (Kreisliga A), SG Wasser-Kollmarsreute (Landesliga) und beim SV Kenzingen (Bezirksliga).

Liebe Vereinsvertreter,
Die Zeit rennt, mit großen Schritten gehen wir der Winterpause entgegen. Der Verbandstag 2019 in Denzlingen liegt fast 4 Monate zurück und es ist an der Zeit, nochmals an die dort gefassten Beschlüsse und Änderungen zu erinnern.

Wir haben für die laufende Saison ein neues Schiedsrichter-Soll verabschiedet, die es vor allem Ihnen ermöglicht, interessierte und unterstützende Personen einfacher als Schiedsrichter für Ihren Verein zu gewinnen und zu nutzen. Schon bald werden uns auch die ersten Zahlen und Fakten dieser durchgeführten Änderung einholen. Jede Spielleitung eines neuen oder vorhandenen Schiedsrichters hilft, Ihren Verein zu unterstützen. Nutzen Sie diese Änderungen und machen Sie Gebrauch von unseren angebotenen Neulingslehrgängen, die in Kürze in allen Bezirken stattfinden. Wir alle brauchen den Schiedsrichter, um unser aller geliebtes Hobby ausüben zu können.
Die entsprechenden Details und Informationen zu den Neulingslehrgängen finden Sie unter https://link.sbfv.de/werde-sr
Sie möchten für das Amt des Schiedsrichters über Ihre eigenen Kanäle werben? Kein Problem, auch hier unterstützen wir Sie gerne. Entsprechende Werbematerialien für die Schiedsrichter-Gewinnung - unter anderem auch ein Image-Film - finden Sie unter https://link.sbfv.de/werde-sr-daten
Wussten Sie schon, dass wir ab 15 Teilnehmern auch einen Lehrgang bei Ihnen vor Ort anbieten ? Schließen Sie sich mit Ihren Nachbarvereinen zusammen und organisieren Sie Ihren individuellen Ausbildungslehrgang für neue Schiedsrichter.
Sprechen Sie die verantwortlichen Personen in Ihren Bezirken gerne an, wir stehen für alle Rückfragen jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!
Sportliche Grüsse

Ralf Brombacher
Vorsitzender Verbandsschiedsrichterausschuss
Südbadischer Fußballverband e.V.
Edelmatt 10, 79400 Kandern
T: 07626/6258 M: 0171/3503621F: 07626/973977
mailto:sport@rb-kandern.de